16.07.2021 - 12:10 Uhr
AmbergOberpfalz

Autofahrer flüchtet vor Polizei-Kontrolle

Er war ohne Zulassungsstempel in Amberg unterwegs: Pech für einen Autofahrer aus Regensburg, dass hinter ihm eine Zivilstreife fuhr. Dann gab der Mann Gas.

Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, flüchtete ein Autofahrer in Amberg. Wie sich zeigte, hatte er mehrere Gründe dafür.
von Heike Unger Kontakt Profil

Einer Zivilstreife fiel am Donnerstag ein BMW mit Regensburger Kennzeichen auf: Der Wagen fuhr ohne Zulassungsstempel genau vor den Polizisten. Die wollten den Fahrer anhalten und kontrollieren – doch statt der Aufforderung, anzuhalten, zu folgen, gab der Regensstaufer Gas. Weit kam er aber nicht, wie die Amberger Polizei berichtet: "Er sah schnell ein, dass das hinter ihm folgende Polizeifahrzeug überlegen war und stoppte den Pkw auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters im Dreifaltigkeitsviertel."

Der Grund für seine Flucht lag auf der Hand, schreibt die Polizei – die fehlende Zulassung. "Doch war dies nicht das einzige Delikt", dessentwegen der Mann nun Ärger bekommt. Den 30-jährigen Regenstaufer erwarte nämlich nicht nur eine Anzeige, weil er sein Auto nicht zugelassen hat, sonderen auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. "Dazu gesellt sich zudem ein Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz, da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand."

Ambergerin verliert Geldbeutel, Unbekannter kauft fleißig damit ein

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.