16.07.2020 - 13:13 Uhr
AmbergOberpfalz

Besucherzentrum von Siemens feiert Richtfest

Hier liegt die Zukunft des Siemens-Konzerns in Amberg: Am kommenden Mittwoch, 22. Juli, feiert das Unternehmen Richtfest für sein 54.000 Quadratmeter großes digitales Besucherzentrum.

Am kommenden Mittwoch, 22. Juli, feiert Siemens Amberg sein Richtfest für das neue digitale Besucherzentrum.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Es ist weltweit das einzige Digital Visitor Center (digitales Besucherzentrum), das Siemens betreibt. Und es soll in Amberg eine Heimat finden. Am Mittwoch, 22. Juli, feiert der Konzern Richtfest für seine 4.0-Visitenkarte.

Ende April 2019 hatte Siemens Amberg zum Spatenstich geladen. Auf 5400 Quadratmetern können nach Angaben des Konzern "Hunderte von Besuchergruppen aus aller Welt den Vorzeigestandort für Industrie 4.0-Anwendungen in allen seinen Facetten erleben und erkunden", hieß es beim Spatenstich.

Heiko Hornberger vom Konzernbereich Liegenschaften erläuterte, dass ein dreigeschossiger, lichtdurchfluteter, flacher, annähernd quadratischer Bau am südwestlichen Eck des Werksgeländes entstehen soll. Wer die Baustelle in den vergangenen Wochen beobachtet hat, erahnt bereits, wie das aussehen wird. Überirdisch sichtbar sind zwei Geschosse, verbunden mit einem Tunnel und einer Brücke mit benachbarten Gebäuden und direkt zur Fertigung.

Im April 2019 war Spatenstich (mit Video)

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.