13.07.2021 - 11:48 Uhr
AmbergOberpfalz

Cineplex Amberg: "Black Widow" wird nicht gezeigt

Wie so ziemlich alle Marvel-Filme dürfte auch "Black Widow" wieder ein Hit werden. In Amberg ist er allerdings aktuell nicht zu sehen. Es gibt Streit mit dem Disney-Konzern.

Scarlett Johansson spielt in "Black Widow" Natasha Romanoff. Im Cineplex Amberg ist der Film allerdings aktuell nicht zu sehen.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

"Black Widow" (Scarlett Johansson in der Hauptrolle) erobert Platz eins der deutschen Kinostarts – im Cineplex Amberg ist er aber nicht zu sehen. Grund dafür sind Differenzen, die es derzeit zwischen Kinobetreibern und Disney gibt. Die sogenannte Cinema-Family-Group (die sich aus Kinopolis, der Filmpalast-Gruppe sowie der Astor-Gruppe und Cineplex zusammensetzt) hat ein Statement herausgegeben: „Um auch zukünftig qualitativ hochwertiges Kino zu fairen Preisen anbieten zu können, müssen wir leider – allen Einigungsversuchen zum Trotz – schweren Herzens auf den Einsatz von 'Black Widow' verzichten.“

"Stößt uns vor den Kopf"

Heißt also: Der Marvel-Hit läuft erst einmal nicht im Cineplex in Amberg. Michael Thomas, einer der beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Kino GmbH Amberg, erklärte auf Nachfrage die Hintergründe: "Die Coronazeit hat es mit sich gebracht, dass einige amerikanische Verleiher ihre Politik, wie sie die Filme herausbringen, radikal geändert haben. Das stößt uns vor den Kopf und zwingt uns, sich damit zu beschäftigten." Konkret geht es um die Kritik, dass Filme wie "Black Widow" zugleich im Kino anlaufen und auf der Disney-eigenen Streamingplattform veröffentlicht werden – "entgegen dem, wie es jahrzehntelang Usus gewesen ist". "Damit steht natürlich unser Geschäftsmodell in Frage, wenn wir keinen Zeitraum mehr für exklusive Vorführungen zur Verfügung haben", sagt Thomas. Viele Kinobetreiber, so auch er, kritisieren zudem die "erheblichen Lizenzgebühren", die Disney für seine Filme verlangt.

Cinestar und Cinemaxx zeigen "Black Widow"

Derzeit sind Disney und die Cinema-Family-Group in Gesprächen. Ob es zu einer Einigung kommt, ist derzeit noch unklar. Vom Ausgang wird wohl nicht nur abhängig sein, ob "Black Widow" demnächst in Amberg zu sehen ist, sondern auch, wie mit anderen Filmen des Disney-Konzerns umgegangen wird. Kinoketten wie Cinestar oder Cinemaxx zeigen "Black Widow" im Übrigen.

"Falscher Eberhofer" aus Vohenstrauß bei Filmfest in München

Vohenstrauß
Info:

Das gehört alles zu Disney

  • Das Marvel-Universum mit allen Filmen rund um Hulk, Captain America und Iron Man
  • Lucasfilm - und somit die gesamte Star-Wars-Saga
  • Pixar: Dazu zählen Filme wie "Toy Story", "Findet Nemo", "Oben" oder der neueste "Luca"
  • Außerdem hat Disney 20th Century Fox aufgekauft
  • Hinzu kommen die klassischen Filme von Walt Disney - ob nun Realfilme wie die "Fluch der Karibik"-Reihe oder Zeichentrickfilme wie "Der König der Löwen", "Aladdin" oder "Zoomania"
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.