13.05.2022 - 18:08 Uhr
AmbergOberpfalz

Mit diesen Highlights wird die Oberpfalz gefeiert

Der erste Oberpfalztag findet dieses Wochenende, am 14. und 15. Mai in Amberg statt. Verschiedene Künstler aus der Region treten live auf. Doch das Programm hat noch mehr zu bieten. Auch für junge Gäste gibt es viel zu entdecken.

von Rebecca Zweigle Kontakt Profil

Programm für Samstag, den 14. Mai

Hauptbühne (Campus OTH)

Die Band "Lawaschkiri" spielt Folksongs aus verschiedenen Ländern Europas (wegen einer Programmänderung bereits ab 18.00 Uhr; ursprünglich 19.30). Darunter Polkas, französische Chansons und ruhige Balladen. Anschließend tritt das Duo "Ohrange" mit bayerischem Folkpop auf (ab 19.45 Uhr). Die Songs der Gruppe sind oft emotional, aber sozialkritisch. Außerdem ist die Amberger Band "The Lucky Punch" am Oberpfalztag zu Gast (ab 21.30 Uhr). Die Band spielt unter anderem Rock-Coversongs von "Jimmy Hendricks" oder "The Who" .

Programm für Sonntag, den 15. Mai

Hauptbühne (Campus OTH)

Mit einem Festakt wird der Oberpfalztag im Beisein von Ministerpräsident Markus Söder eröffnet (ab 11.00 Uhr). Danach spielen die drei Gewinnerbands des im Vorhinein ausgerichteten Newcomer-Wettbewerbs. Den Beginn macht die Rockband "Random System" aus dem Raum Vohenstrauß (ab 13.00 Uhr). Ihr Markenzeichen ist der kraftvolle Gesang der beiden Frontfrauen. Die Band "The Burning Head" aus Amberg überzeugt mit Heavy-Metal-Songs (ab 14.00 Uhr). Inzwischen spielen die Musiker nur noch eigene Songs, begonnen haben sie aber mit Covern von beispielsweise "Metallica" und "Rage Against The Machine". Die dritte Gewinnerband des Wettbewerbs, "Maybe Next Week", steht mit Punkrock-Rhythmen auf der Bühne (ab 15.00 Uhr). Auf dem Oberpfalztag treten die Rocker aus Regensburg mit ihrem ersten eigenen Album auf. Ein weiteres Highlight ist Markus Engelstädter mit seiner Band "The Magic Of Queen" (ab 18.00 Uhr). Engelstädter gilt als einer der besten Queen-Interpreten Europas. Mit seiner Band präsentiert er Rocksongs und Balladen der Band.

Nebenbühne (Campus OTH)

Auf der Nebenbühne spielt das Ensemble des Landestheaters Oberpfalz (LTO) Szenen aus "Karneval der Tiere" und "Im Weißen Rössl". Außerdem haben die Besucher des Oberpfalztags die Möglichkeit mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

Kulturbühne (Cafeteria/Campus OTH)

Der Musiker und Autor Hubert Treml unterhält das Publikum mit Wortspielen im Oberpfälzer Dialekt und witzigen Songs (ab 14.00 Uhr). Außerdem liest er aus seinem Buch "Hardware" vor. Isolde Stöcker-Gietl stellt ihr Werk "Auf den Spuren des Todes - Wahre Verbrechen in Ostbayern" vor (ab 15.00 Uhr). Darin spricht sie mit Hinterbliebenen und beleuchtet das Erleben der Opfer nach einer Tat. Ein weiteres Highlight ist die multimediale Vorlesung von Hubertus Hinse zu seinem Werk "Drudenherz" (ab 16.00 Uhr). Stoff für seinen Debütroman lieferten Oberpfälzer Mythen und Sagen. Der Film wird am Oberpfalztag auch in voller Länge gezeigt (ab 18.00 Uhr).

Marktplatzbühne (Marktplatz Amberg)

Der Vilswanderer singt und reimt in seinen Liedern über die Eigenarten des Oberpfälzer Lebens (ab 14.30 Uhr). Ein weiteres Highlight ist die Gruppe Grand Slam Funk (ab 19.30 Uhr). Nach langer Pause kehrt die Funk-Band auf die Bühne zurück und überzeugt mit vielen Neukompositionen.

Programm für junge Besucher

Für Kinder ist der Further Drache ein absolutes Highlight. Der Drache "Fanny" ist der größte vierbeinige Schreitroboter der Welt. Am Oberpfalztag ist Fanny zu Gast, speit Feuer und brüllt. Das Netzwerk "DigiMINT Kids" bietet Kindern die Möglichkeit, spielerisch zu entdecken, wie Roboter funktionieren. Außerdem baut die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Amberg-Sulzbach einen mobilen Skate-Park am Campus der OTH auf. Stunt-Scooter und Skateboards können mit Schutzausrüstung kostenfrei dort ausgeliehen werden. Am Sonntag gibt es außerdem Workshops mit Skate-Experten, in denen Kinder skaten lernen können. Zusätzlich bieten Ranger der Oberpfälzer Naturparks Exkursionen durch die Natur, die in der Stadt zu finden ist. Auch das Marionettentheater Schwandorf wird einen Einblick in sein Programm geben. Michael Pöllmann spielt mit Puppen aus dem 3D-Drucker das Stück "Wiesenträume". Allerdings in der Gaststätte Wild Vaitl in der Amberger Innenstadt und nicht, wie ursprünglich geplant, auf dem Campus der OTH.

Am Oberpfalztag: "Hate-Slam" mit Nachrichten an die Redaktion

Amberg
Service:

Tipps zur Anreise und zum Parken

  • Vom Amberger Bahnhof erreichen Sie den Marktplatz in etwa 5 Minuten. Zur OTH Amberg-Weiden sind es 15 Minuten. Mit dem Bus erreichen Sie die OTH vom Bahnhof aus am einfachsten mit den Linien 403 und 406.
  • Besucher mit Mobilitätseinschränkung und entsprechendem Ausweis können von Süden über die Sechserstraße auf das Gelände einfahren.
  • Parkdeck Kräuterwiese (am Sonntag kostenfrei)
  • Parkplätze in der Altstadt (am Sonntag kostenfrei); der Malteserplatz ist am Sonntag gesperrt und nicht als Parkplatz nutzbar.
  • Parkplätze am ACC (am Sonntag kostenfrei)
  • Parkhaus Marienstraße (max. 5 Euro am Tag)
  • Kurfürstengarage (max. 6,50 Euro für 24 Stunden)
  • Nur am Sonntag: Parkplatz Norma (Sechserstraße); Großparkplatz real (Fuggerstraße)
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.