28.11.2021 - 14:09 Uhr
AmbergOberpfalz

Drahthammerstraße in Amberg halbseitig gesperrt, Mariahilfbergweg-Teilstück komplett

Autofahrer in Amberg müssen sich in den nächsten Tagen auf Umwege und Unbequemlichkeiten einstellen. Betroffen sind die Drahthammerstraße und ein Teil des Mariahilfbergwegs.

Die Drahthammerstraße in Amberg ist ab Donnerstag, 2. Dezember, nur noch halbseitig befahrbar.
von Externer BeitragProfil

Die Stadt Amberg weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Drahthammerstraße auf Höhe des alten Schlachthofes von Donnerstag, 2. Dezember, bis voraussichtlich Freitag, 17. Dezember, halbseitig gesperrt wird. Der Grund sind weitere Abbrucharbeiten auf dem Gelände. Die Straße bleibe aber in beiden Richtungen befahrbar. Es müsse jedoch mit kurzfristigen Behinderungen gerechnet werden. Die Sperre betrifft laut dem Schreiben aus dem Rathaus auch den Geh- und Radweg. Der Fuß- und Radverkehr wird umgeleitet.

Komplett gesperrt wird laut Angaben der Stadt Amberg der Mariahilfbergweg zwischen Bergauffahrt und Lindenallee. Und das bereits ab Dienstag, 30. November. Die Arbeiten an Hausanschlüssen, die der Grund für die Sperrung sind, sollen bis voraussichtlich Freitag, 3. Dezember, beendet sein. Die Zufahrt ist bis zur Baustelle frei.

Amberg: Schlachthof-Abbruch hat begonnen

Amberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.