29.01.2020 - 15:13 Uhr
AmbergOberpfalz

Fiedler-Prozess: Witwe erhält Schmerzensgeld

Im Fiedler-Prozess gibt es Einigung. Witwe Tina Fiedler erhält Schmerzensgeld. Es ist ein Ausgleich für die Ungewissheit ihres Mannes Mike. Er wollte wissen, ob er hätte gerettet werden können, wenn ein Tumor eher entdeckt worden wäre.

Ein Bild von Februar 2019: Der an Krebs erkrankte Mike Fiedler verklagte den ihn behandelnden Neurologen. Vor dem Urteil starb der Amberger. Seine Frau Tina führte den Prozess weiter. Die Parteien einigten sich auf einen Vergleich.
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Der für Mittwoch, 9 Uhr, anberaumte Verkündungstermin war durch die vorherige Einigung beider Parteien kurzfristig abgesagt worden.

Der in Amberg als Sänger der Rockband Striker bekannte Mike Fiedler hatte noch zu Lebzeiten einen Prozess begonnen. Er hatte viele Fragen, auf die er sich Antworten erhoffte. Ein Tumor im Rückenmark wurde vom behandelnden Arzt zunächst nicht erkannt und konnte ein Jahr ungehindert wachsen. Hätte der Krebs früher entdeckt werden müssen? Hätte das die Chance bedeutet, den Tod weiter hinauszuzögern? Der Zivilprozess begann unter Vorsitz des Richters Markus Fillinger im Februar 2019 noch mit Mike Fiedler selbst. Die Urteilsverkündung erlebte der Amberger nicht mehr. Daraufhin erfüllte Tina Fiedler ihrem Mann den Wunsch, den Prozess in seinem Namen fortzuführen.

Die letzten Wochen von Mike Fiedler

Amberg

In den letzten Wochen seines Lebens hatte er sich erhofft, dass durch den Zivilprozess wenigstens die Schulden getilgt werden, die sich durch die Krankheit angehäuft haben. Erneut wurde der Fall im Dezember 2019 mit Gutachtern vom Uniklinikum München, ein Neurochirurg und ein Neurologe, beleuchtet. Letztendlich einigten sich die beiden Parteien auf einen Vergleich. Tina Fiedler bekommt 12500 Euro, damit sind alle Ansprüche abgegolten.

Der Zivilprozesses vor Gericht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.