28.01.2020 - 15:52 Uhr
AmbergOberpfalz

Grammer liefert Sitze für französischen TGV

Der Amberger Sitzhersteller Grammer spielt in der Weltliga mit. Jetzt hat er wieder einen Großauftrag geholt.

Die neue Generation des TGV-Zugs wird mit Sitzen der Amberger Grammer AG ausgestattet.
von Alexander Pausch Kontakt Profil

Die Grammer AG hat mit dem französischen Bahnherstellers Alstom einen Vertrag über die Lieferung der Passagiersitze für den französischen Hochgeschwindigkeitszüge Avelia Horizon TGV vereinbart. Das teilte der Amberger Sitzhersteller am Dienstag mit. Demnach soll Grammer für bis zu 200 Züge die Sitze für die erste und zweite Klasse liefern.

"Das Sitzsystem für den neuen TGV-Zug ist eine komplette Neuentwicklung, die in Bezug auf Komfort, Ergonomie, Gewichtseinsparung und Lebenszykluskosten Maßstäbe setzt", erklärt Timo Bauer, Vice President Rail & Bus bei Grammer laut Pressemitteilung. Grammer ist seit über 30 Jahren im Bahnsektor tätig und gehört nach eigenen Angaben zu den weltweit führenden Herstellern von Sitzsystemen für den Schienenverkehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.