13.05.2022 - 10:58 Uhr
AmbergOberpfalz

Inzidenzen weiter mit rückläufiger Tendenz

In Amberg und Amberg-Sulzbach ist die Inzidenz innerhalb der vergangenen Woche weiter rückläufig. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) gab es in der Region in den letzten sieben Tagen insgesamt 896 Neuinfektionen.

Im Institut für Hygiene und Angewandte Immunologie der Medizinischen Universität Wien führt ein Mitarbeiter Laboruntersuchungen zur Abklärung des Coronavirus durch.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Stadt Amberg

  • 7-Tage-Inzidenz: 435,2 (vor einer Woche: 501,8)
  • Neuinfektionen innerhalb einer Woche: 217
  • Tote in Zusammenhang mit Corona seit Beginn der Pandemie: 57 (+ 1 innerhalb einer Woche)
  • Gesamtinfektionen seit Pandemiebeginn: 13 472

Landkreis Amberg-Sulzbach

  • 7-Tage-Inzidenz: 559,2 (vor einer Woche: 563,1)
  • Neuinfektionen innerhalb einer Woche: 679
  • Tote in Zusammenhang mit Corona seit Beginn der Pandemie: 223 (+3 innerhalb der vergangenen Woche)
  • Gesamtinfektionen seit Pandemiebeginn: 33 928

Quelle: Robert-Koch-Institut (RKI), 13. Mai, 3.10 Uhr.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.