16.07.2021 - 13:46 Uhr
AmbergOberpfalz

Die Musik-Piraten gewinnen das Kindertheaterfestival

Es war knapp. Aber am Ende gab es dann doch einen klaren Sieger beim Amberger Kindertheaterfestival.

Das Kindertheaterfestival 2021 im Stadttheater Amberg ist beendet, der Gewinner steht auch schon fest: Bernd Linde und seine Musik-Piraten gefielen der Jury am besten.
von Heike Unger Kontakt Profil

Jonathan Danigel, der im Kulturamt für das "junge Theater" in Amberg zuständig ist, sprach von einem "knappen Sieg – aber wie wir finden, auch einem gerechtfertigten": Die meisten Jury-Punkte in der Kindertheaterfestival-Woche hat Bernd Linde mit seinem Figurentheater "Die roten Finger" aus Hannover und dem Stück "Die Abenteuer der Musik-Piraten" eingeheimst. Vier Ensembles, die von Montag bis Donnerstag ganz unterschiedliche Arten von Kindertheater im Amberger Stadttheater präsentiert haben, wurden dabei von acht Kindergruppen aus Grundschulen und Kindergärten unter Leitung von Elisabeth Kraus vom Handpuppentheater im Kulturstadl bewertet.

Besonders beeindruckt hat die jungen Juroren, dass Puppenspieler Bernd Linde als Solist auf der Bühne mit bis zu sieben Puppen gleichzeitig agierte: Wie er das macht – "mit mehr Piraten als Händen" – hat er den Kindern in einem Gespräch nach seinem Auftritt gezeigt. Jonathan Danigel erinnert sich an die Aussage eines Mädchens, das davon so fasziniert war, dass es den Puppenspieler "total ausgeblendet" hat und nur noch das Schiff mit den Piraten gesehen hat. Noch etwas gefiel den jungen Wertungsrichtern sehr – die Seifenblasen, die Linde im geheimnisvoll-blauen Scheinwerferlicht aufsteigen ließ, als er im Stück mit seinem Publikum in die Tiefen des Meeres abtauchte. Eine sehr poetische Idee, die schon in der Vorstellungen mit einem deutlich hörbaren, schwärmenden "Ohhhhhhhhhhh" quittiert wurde.

Als Gewinner des Kindertheaterfestivals bekommt Peter Linde die Trophäe "Kit" nach einer Idee des Glaskünstlers Otmar Alt und wird im nächsten Jahr wieder nach Amberg eingeladen: Dann darf er als Vorjahres-Gewinner mit seinen Musik-Piraten die neue Auflage der Festivalwoche eröffnen.

Danigel freut sich sehr darüber, dass das Kindertheaterfestival nach der Corona-Zwangspause im vergangenen Jahr sofort wieder vor fast komplett ausverkauften Rängen stattfand: "Wir sind total happy, dass so viele Zuschauer da waren", bilanzierte er im Gespräch mit der Redaktion am Freitag. Umso mehr, als die Zuschauer im regulären Stadtheater-Programm sich momentan noch ein wenig zurückhielten, obwohl die Verantwortlichen größten Wert auf Corona-Schutz legen. Aus Gesprächen mit den Eltern in der Festivalwoche weiß Danigel, dass diese sehr dankbar sind, dass nach den Lockdown-Wochen jetzt endlich "wieder was geht", auch in der Kultur. Manche Eltern verstünden allerdings nicht, warum die Kinder auch an ihren Plätzen im Theater Masken tragen mussten, während dies beispielsweise an den Tischen in Gaststätten nicht nötig sei. Die Verantwortlichen im Stadttheater haben hier keinen Spielraum, sie müssen sich an die geltenden Vorschriften halten.

Amberger Kindertheaterfestival 2021: Figurentheater "Die roten Finger"

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.