14.06.2019 - 14:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Prozess um getötete Sophia Lösche beginnt Ende Juli

Der Prozess im Fall um die getötete Sophia Lösche beginnt am 23. Juli. Das teilte das Landgericht Bayreuth am Freitag mit.

Im Fall der im vergangenen Sommer getöteten Tramperin Sophia Lösche beginnt im Juli der Prozess.
von Agentur DPAProfil

Im Fall der im vergangenen Sommer getöteten Tramperin Sophia Lösche beginnt im Juli der Prozess gegen einen Lastwagenfahrer. Wie das Landgericht Bayreuth am Freitag mitteilte, beginnt die Hauptverhandlung am 23. Juli, das Urteil soll voraussichtlich am 18. September gesprochen werden.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Lkw-Fahrer vor, die 28-jährige Studentin angegriffen, in seine Gewalt gebracht und dann getötet zu haben. Der 1977 geborene Marokkaner wurde in Spanien festgenommen. Dort wurde auch Sophias Leiche entdeckt.

Die gebürtige Ambergerin wollte am 14. Juni von Leipzig nach Bayern trampen. Sie stieg an der Autobahn 9 an einer Tankstelle bei Leipzig in den Lastwagen, um weiter nach Nürnberg zu fahren.

Sophia Lösche: Anklage lautet auf Mord

Amberg

Lesen Sie hier mehr zum Vermisstenfall Sophia Lösche

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.