06.09.2018 - 13:16 Uhr
AmbergOberpfalz

Schwammerl gesucht, Auto verloren

Diese Schwammerlsuche wurde ein Fall für die Polizei. Dabei ist nämlich ein Auto abhanden gekommen. Und ein Pärchen-Ausflug endete anders als geplant.

Schwammerl haben die beiden nicht gefunden. Dafür hat ein Pärchen im Wald sein Auto verloren.
von Heike Unger Kontakt Profil

Ein 49-Jähriger hatte sich am Montagabend zu einer ausgedehnten Pilzsuche im Unteren Vilstal aufgemacht. "In charmanter Begleitung", wie es im Polizeibericht augenzwinkernd formuliert ist. Der Ausflug in den Wald endete dann aber doch etwas anders als geplant: Das Auto des 49-Jährigen setzte auf dem Boden auf - damit saßen die beiden fest. "Schließlich begab sich das Pärchen auf einen langen Fußmarsch zurück in die Zivilisation, um Hilfe zu organisieren", berichtet die Polizei. Danach konnten die beiden aber das zurückgelassene Fahrzeug nicht mehr finden. Die Polizei kann dem Mann dabei nicht mehr helfen. Sie hatte bislang auch keine Rückmeldung, dass das Auto wieder aufgetaucht ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp