15.12.2020 - 11:29 Uhr
AmbergOberpfalz

Weihnachtsdiebe in Amberg: Baumschmuck der Feuerwehr gestohlen

Der materielle Schaden ist nicht groß, der ideelle schon eher: Die Amberger Jugendfeuerwehr ärgert sich, dass ihr Christbaum vor dem Rathaus nun schon zum zweiten Mal abgeleert worden ist.

Feuerrot mit gelber Aufschrift: So sehen die Christbaumkugeln aus, die die Amberger Jugendfeuerwehr gebastelt hat.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Es ist kein Weltuntergang, das ist den Jugendlichen von der Amberger Feuerwehr schon klar. Aber sie ärgern sich trotzdem. Irgendjemand hat die roten Kugeln gestohlen, mit denen sie ihren Christbaum vor dem Rathaus geschmückt haben. Zwölf Kugeln mit der Aufschrift "Feuerwehr Amberg" hatten sie an der Fichte angebracht. Am Montag waren nur noch zwei daran zu finden. Die Feuerwehr ist eine von vielen Organisationen, die die Patenschaft für einen der rund 300 Christbäume übernommen haben, die in der Innenstadt aufgestellt worden sind.

Mehr als 200 Bäume für die Innenstadt

Amberg

"Es freut uns sehr, dass unsere roten Kugeln so begehrt sind, aber leer schaut der Baum einfach nur trist aus." Der Baumschmuck sei nun schon zum zweiten Mal gestohlen worden, teilt die Jugendfeuerwehr auf Facebook mit. "Uns geht es gar nicht um den materiellen Schaden", erklärt Tobias Höhne stellvertretend für sein Team. "Es geht uns um die liebevolle Arbeit, die wir da reingesteckt haben. Die gibt es leider nicht zu kaufen."

Die Feuerwehr wollte die Kugeln nach der Weihnachtsaktion verkaufen und den Erlös an die Jugendkasse spenden. An dem Vorhaben halten die drei Ausbilder und die sechs Jugendlichen, die sich beteiligt haben, fest. Sie wollen den Baum ein weiteres Mal schmücken und hoffen, dass die Kugeln nicht wieder verschwinden. "Wir haben liebend gerne eine Patenschaft übernommen, denn es ist für unsere Innenstadt eine wundervolle Aktion, noch dazu in einem so schwierigen Jahr ohne Weihnachtsmärkte." Die Hoffnung stirbt zuletzt: "Vielleicht gesellt sich ja auch die eine oder andere Kugel wieder dazu."

In Weiden soll gestrecktes Cannabis im Umlauf sein.

Weiden in der Oberpfalz
Der Christbaum der Feuerwehr hat einen prominenten Platz vor dem Rathaus.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.