05.08.2020 - 11:13 Uhr
AuerbachOberpfalz

Corona-Schnelltest war wohl ein Betrug

Ein Corona-Schnelltest für nur 20 Euro – das scheint ein wahres Schnäppchen zu sein. Doch am Ende geht es doch nur um einen ganz simplen Betrug.

Symbolbild.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Wie die Polizeiinspektion Auerbach mitteilt, läuteten am Dienstag zwei Männer an Anwesen im Raum Vilseck/Edelsfeld und boten den Hausbewohnern supergünstige Corona-Schnelltests für nur 20 Euro an. Eine aufmerksame Bürgerin glaubte das Märchen der vermeintlichen BRK-Mitarbeitern aber nicht und verlangte die Ausweispapiere. Daraufhin machten die beiden Männer auf dem Absatz kehrt und flüchteten in einem roten VW Up. Die Polizei geht aufgrund der Vorgehensweise der beiden Männer von einer versuchten Straftat aus. Sie rät deshalb, Haustürgeschäfte erst nach der Sichtung eines Ausweisdokumentes der jeweiligen Person oder Institution abzuschließen. In Zweifelsfällen können Bürger die übergeordnete Stelle telefonisch kontaktieren, um die Richtigkeit der Person zu überprüfen oder auch die Polizei zur Abklärung verständigen.

Diese Frau reagierte vollkommen richtig

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.