15.07.2021 - 13:07 Uhr
AuerbachOberpfalz

Erstkommunion für 19 Kinder in Auerbach

Die Erstkommunion in Auerbach ging heuer in zwei Etappen vonstatten. Nach der Feier der 3a kamen nun die Kinder der Klassen 3b und 3c an die Reihe.

Die Auerbacher Erstkommunionkinder der zweiten Gruppe mit den Pfarrern Marek Flasinski und Markus Wittal.
von Autor SCKProfil

Erstmals traten 19 junge katholische Christen an den Altar, um am Tisch des Herrn Jesus Christ die heilige Seelenspeise zu empfangen. Sie waren auf diesen feierlichen Festtag der Erstkommunion durch den Kommunionausschuss der Eltern, in dem Karolin Braun, Nina Brunhuber, Anja Haberberger, Christine Küffner und Anna-Maria Nittmann ehrenamtlich tätig waren, vorbereitet worden. Für die festliche musikalische Gestaltung der Gottesdienstfeier sorgten Chor und Band Ain Karem mit ihren Liedern sowie Maximilian Winter an der Trompete und Michaela Neukam an der Orgel. Ihnen und dem Kommunionausschuss der Eltern galt am Ende des Gottesdienstes der Dank durch Pfarrer Pater Markus Flasinski.

Wie am vergangenen Sonntag die Kommunionkinder der Klasse 3a nahmen nun auch die Erstkommunikanten der Klassen 3b und 3c auf dem Marktplatz Aufstellung. Zum „Trumpet Voluntary“ von Henry Purcell zogen sie mit Pfarrer Marek Flasinski und seinem Konzelebranten Pfarrer Markus Wittal ein in die Pfarrkirche. Hier sprachen die Kommunionkinder die Begrüßung der Eltern Geschwister und Verwandten. Erstkommunikanten übernahmen auch den Lektorendienst bei der Lesung und sprachen die Fürbitten. In der Predigt ging Pater Marek Flasinski auf die Fußballeuropameisterschaft und die Fans ein, welche überall hin zu den Spielen fahren. Zu Jesus kamen Menschen aus Israel, die von ihm geheilt werden wollten. Im Anschluss an die Predigt sprachen alle das Glaubensbekenntnis und die Erstkommunikanten erneuerten ihr Taufgelübde. Dies bekräftigten alle mit dem Lied „Fest soll mein Taufbund immer stehen“. Zur Wandlung erklang feierlich „Ich bete an die Macht der Liebe“ durch Maximilian Winters Trompetenspiel. Zu Orgel- und Trompetenklang erfolgte auch der Auszug aus dem Gotteshaus am Ende der Eucharistiefeier.

Die Feier der ersten Gruppe

Auerbach

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.