20.03.2020 - 17:35 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Schwarze Fraktion gewinnt einen Sitz dazu

Bei der Gemeinderatswahl in Bad Neualbenreuth hat die CSU-CWG-Fraktion ein Mandat mehr erhalten. Sie hat nun 9 Sitze. Einen abgegeben hat die SPD-FW-Fraktion mit nunmehr 3 Mandaten.

von Paul Zrenner Kontakt Profil

Bei der Gemeinderatswahl hat die CSU-CWG-Fraktion ein Mandat mehr erhalten. Sie hat nun 9 Sitze. Einen abgegeben hat die SPD-FW-Fraktion mit nunmehr 3 Mandaten. "Wir hatten bewusst eine junge Liste", freut sich Spitzenkandidat Klaus Meyer über das Ergebnis seiner Fraktion und spricht von einer "super Truppe". Künftig würden viele neue Leute im Rathaussaal zu sehen sein; die bisherigen Gemeinderatsmitglieder hätten ihre Mandate verteidigt. "Eigentlich ist keiner abgewählt worden." Mit dem Ergebnis zufrieden war Johannes Saalfrank von der SPD-FW-Fraktion. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit." Junge Leute brächten frischen Wind in die Kommunalpolitik. Man habe viel zu bewegen; die Kooperation dafür bot Saalfrank an. "Nur gemeinsam werden wir etwas erreichen."

Marktrat Bad Neualbenreuth:

Der Marktrat Neualbenreuth

Sitzverteilung- CSU-CWG: 9, SPD-FW 3. - Reihenfolge nach Stimmen- CSU-CWG: 1. Christian Hebert (1177), 2. Erwin Löw (929), 3. Manuel Brucker (828), 4. Werner Bauer (826), 5. Franziska Maier (750), 6. Alfons Schnurrer (709), 7. Robert Ernstberger (648) sowie Carina Keil und Michael Jaworeck (beide 610, Rangfolge wird per Losentscheid ermittelt). - SPD-FW: 1. Johannes Saalfrank (908), 2. Alexander Fellner (868), 3. Hubert Stark (617).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.