15.09.2019 - 12:25 Uhr
Dießfurt bei PressathOberpfalz

Feuerwehrhaus als Weinlaube

Leckere Weine, Käse- und Wurstspezialitäten und eine gut aufgelegte Hammerschloss-Musi sorgen für kurzweilige Stunden beim 2. Dießfurter Weinfest im Feuerwehrhaus.

Voll besetzt ist das Feuerwehrhaus beim Dießfurter Weinfest.
von Autor WHWProfil

Inmitten der Zoiglhochburg Oberpfalz ein Weinfest? Dass dies funktioniert, bewies erneut der Dießfurter Verein „Freunde der Musik“. Mit einer ausgewogenen Weinkarte, überwiegend selbst hergestellten Käsespezialitäten, Bauerngeräuchertem aus heimischer Produktion und selbst gebackenem Brot empfingen die "Freunde der Musik" ihre Gäste im zur Weinlaube umfunktionierten Feuerwehrhaus.

Die Plätze waren schnell gefüllt und als die Hammerschloss-Musi dann noch Wiener Lieder spielte, herrschte sogleich Glückseligkeit. Überhaupt sorgte die vierköpfige Besetzung mit ihrem abwechslungsreichen Programm - angefangen von Blasmusikhits, über Swing-Melodien bis hin zu Schlagerhits - für einen kurzweiligen und stimmungsvollen Abend. Und auch wenn Teile der Speisekarte wie „Käsegemetzel“ es anders vermuten ließen, so verlief das 2. Dießfurter Weinfest absolut friedlich, wie Vorsitzende Doris Schreml mit einem Schmunzeln verkündete. Schreml bedankte sich bei allen Helfern, insbesondere bei Birgit Helgert für das "Käsegemetzel", bei der Dorfgemeinschaft Lanz für die Überlassung des Backofens und bei Reinhold Farmbauer für die Herstellung des Geräucherten.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.