13.07.2021 - 12:18 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Betrunkene Autofahrerin tritt Polizistin

Da hat sich eine 33-Jährige ganz schön was geleistet. Sie ist nicht nur betrunken Auto gefahren, sondern hat auch noch eine Polizistin getreten und Beamte beleidigt.

Eine 33-Jährige tickte bei einer Polizeikontrolle auf der B85 komplett aus.
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

1,4 Promille und trotzdem hinterm Steuer: Die Polizei hat am Montagabend auf der B85 eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Sie wurde auf dem Rastplatz Pittersberg angehalten. Nach einem Atemalkoholtest folgte die Anordnung einer Blutentnahme. "Die 33-Jährige erkannte den Ernst der Situation und fing an, die Beamten zu beleidigen und trat mit dem Fuß um sich", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei Amberg. Die Frau musste "mit unmittelbarem Zwang gefesselt werden", traf dabei aber eine Beamtin mit Fußtritten. Das alles half nichts und verschlimmerte ihre Situation nur noch mehr. Jetzt wird nicht nur wegen Trunkenheit im Verkehr gegen sie ermittelt, sondern auch wegen eines tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte, Widerstandes gegen Polizeibeamte, Körperverletzung und Beleidigung. Ihren Führerschein verlor sie noch vor Ort. Er wurde sichergestellt. Die Polizeibeamtin verletzte sich nur leicht und konnte ihren Dienst fortsetzen. Nach der Blutentnahme hatte sich die Beschuldigte wieder beruhigt und wurde entlassen.

Toter Senior in Amberg: Obduktion angesetzt

Amberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.