03.04.2019 - 18:32 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Unbekannter scheitert beim Versuch, Laster aufzubrechen

Er setzte brachiale Gewalt ein. Doch ins Innere eines geparkten Lasters kam der Unbekannte nicht. Der Schaden ist dennoch groß.

Der Versuch, ins Führerhaus einzusteigen, misslang. Aber der Schaden, den ein Unbekannter dabei an einem Lastwagen angerichtet hat, ist groß.
von Heike Unger Kontakt Profil

Der Lkw, in den der Unbekannte einsteigen wollte, war am Montag und Dienstag an der Kreisstraße 23 bei Ebermannsdorf abgestellt. "Der Täter versuchte, das Schloss der Fahrerseite aufzustechen", berichtet die Polizei: "Als dies misslang, setzte er brachial, doch vergeblich, an der Beifahrerseite an." In das Führerhaus gelangte der Unbekannte also nicht.

"Möglicherweise wurde er dann beim Versuch, wenigstens Diesel abzuzapfen, gestört", vermutet die Polizei. Den Tankdeckel hatte er jedenfalls schon abgenommen. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.