24.09.2021 - 15:44 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der SPD Ensdorf

Die Ensdorfer Genossen trafen sich zur Jahreshauptversammlung mit Brotzeit in Thanheim. Es ging darum Bilanz zu ziehen und einen neuen Vorstand zu wählen. Bastian Bartmann machte das Rennen, er führt fortan den SPD-Ortsverein.

Das neue Team der SPD Ensdorf (von links): Gemeinderätinnen Sigrid Gebhardt und Lisa Übler, stellvertretender Vorsitzender Dirk Reiter, Bundestagskandidat Johannes Foitzik, Kassiererin Verena Patzelt, Jugendbeauftragte Terezie Bartmann, Vorsitzender Bastian Bartmann, Beisitzerin Rita Thomas, Kreisvorsitzender Uwe Bergmann, Gemeinderat Felix Roggenhofer, stellvertretender Vorsitzender und Bürgermeister Hans Ram.
von Redaktion ONETZProfil

Heiter gestimmt hatte der neu gewählte Bürgermeister und scheidende SPD-Ortsvorsitzende Hans Ram die Genossen zu Sauren Bratwürsten und Bier in die Dorfschmiede nach Thanheim eingeladen. In seinem Grußwort sagte Ram, „Es wird mir immer eine besondere Ehre sein, in Ensdorf Vorsitzender der ältesten demokratischen Partei Deutschlands gewesen zu sein. Zusammen mit euch ist es gelungen, dass wir heute die Interessen der Gemeindebürger mit sechs Mandaten vertreten können.“ Kreisvorsitzender Uwe Bergmann freute sich, dass erstmalig mit Bürgermeister Hans Ram als stellvertretender Kreisvorsitzender und der kommissarische Vorsitzende Bastian Bartmann als Beisitzer eine doppelte Kompetenz aus Ensdorf im Kreisvorstand mitarbeite. Anschließend stellte sich SPD-Bundestagskandidat Johannes Foitzik den Genossen vor und erläuterte Ziele einer Politik. Als gelernter Schlosser und auf dem zweiten Bildungsweg ausgebildeter Maschinenbau-Ingenieur kenne er die Sorgen und Nöte sowohl der Beschäftigten als auch der Arbeitgeber, betonte er.

Bei der anschließenden Neuwahl wurde Bastian Bartmann einstimmig zum neuen Ortsvorsitzenden und Bürgermeister Hans Ram und Dirk Reiter ebenfalls einstimmig zu seinen Stellvertretern gewählt. Dirk Reiter fungiert fortan auch als Schriftführer. Zur Kassiererin wurde Verena Patzelt mit großem Vertrauen wiedergewählt. Sie wird zukünftig zusätzlich zusammen mit Terezie Bartmann die Jugendarbeit koordinieren. Für die Kassenprüfung sind künftig Sieglinde Scharl und Lisa Übler zuständig. Zu Beisitzern wurden die Gemeinderätinnen Petra Braun-Göldner, Lisa Übler, Sigrid Gebhardt sowie Hans Eichenseer und Felix Roggenhofer ernannt. Zusätzlich werden Rita Thomas, Werner Scharl und Heiner Graf als Beisitzer mitarbeiten. Wie es in der SPD schon gute Tradition ist, überreichte der scheidende Vorsitzende und Bürgermeister Hans Ram dem neuen Vorsitzenden Bastian Bartmann ein Paar rote Socken. In seinem Schlusswort sagte der neue Vorsitzende Bastian Bartmann, er freue sich darauf, die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers und jetzigen Bürgermeisters fortzusetzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.