31.07.2020 - 10:44 Uhr
EschenbachOberpfalz

Eschenbacher Faschingsgarden tanzen bei Polizeiball an

Der Ruf der Eschenbacher Faschingsgesellschaft reicht bis Sulzbach-Rosenberg. Beim dortigen Polizeiball waren zum zweiten Mal ihre Auftritte gefragt.

Als Corona-Beauftragter wird Michael Brüchner Theresa Wohlrab und weiteren Trainerinnen beratend zur Seite stehen.
von Walther HermannProfil

Die Eschenbacher Faschingsgesellschaft (EFC) traf sich beim befreundeten Motorradclub zur Jahreshauptversammlung. Auf der großen Fläche vor dem Pilots-Heim verflüchtigten sich Corona-Bedenken. Da besonders bei den Garden und der bevorstehenden Trainingszeit Hygiene einen hohen Stellenwert genießt, berief die Versammlung Michael Brüchner zum Corona-Beauftragten, der den Trainerinnen beratend zur Seite stehen wird. Wegen der Corona-Pandemie hat das Gardetraining noch nicht begonnen. Der Vorstand will die Situation im September neu bewerten.

In seiner Rückschau räumte Michael König ein, dass zwischen der Jahreshauptversammlung im März und dem Rathaussturm im November 2019 außer dem Training der Garden und dem Besuch örtlicher Festlichkeiten keine weiteren Aktivitäten erfolgten. „Filmreich starteten wir am 9. November in die neue Session, hissten am Rathaus die EFG-Fahne und schritten unter dem Applaus des Publikums und einer Abordnung der Faschingsgarde Pressath über einen langen roten Teppich vor die Rathaustreppe.“ Mit diesem Hinweis erinnerte der Vorsitzende an das Motto „Film und Fernsehen gibt an den Ton“ der vergangenen Session mit vielen Höhepunkten zwischen 18. Januar und 25. Februar. Beim Polizeiball in Sulzbach-Rosenberg waren die Auftritte der EFG bereits zum zweiten Mal gefragt.

Garden im Großeinsatz

Den Auftakt des närrischen und bunten Treibens bildeten Faschingstanz und Bunter Nachmittag im SCE-Sportheim. Die Prinzengarde hatte Kurzauftritte bei den Kleintierzüchtern und der Raiffeisenbank. Die Jugendgarde brachte Leben in die Faschingsveranstaltungen der Senioren in Speinshart und Kirchenlaibach, beim Schulfasching des Gymnasiums und dem Fasching des Jugendforums.

Auch die Bilanz des Sportclubs Eschenbach fällt erfolgreich aus

Eschenbach

Die Krümelgarde begeisterte mit ihren Auftritten beim Kinderfasching der VHS, beim Schulfasching der Markus-Gottwalt-Schule und bei den Senioren in Eschenbach und Kirchenthumbach. Prinzengarde und "Rußweiber" hatten gemeinsame Auftritte bei Sportlerball und Kolpingsball Grafenwöhr sowie beim Faschingstanz in Vorbach. "Ladykracher" und "Rußweiber" wirbelten beim Weiberfasching in Kirchenthumbach übers Parkett. Begeisterungsstürme ernteten Prinzengarde, "Rußweiber" und "Ladykracher" bei gemeinsamen Auftritten beim Frauenbund in Speinshart und beim Fasching der "Flying Boots".

Größte Faschingszugparty im Kreis

Stark vertreten war die EFG bei der Prunksitzung der Faschingsgesellschaft Auerbach. Als grandiosen Höhepunkt der Session bezeichnete König den Faschingszug, der sich nahezu zwei Stunden lang mit 58 Gruppen von der Jahnstraße über den Stadtplatz zum SCE-Gelände bewegte, wo sich die landkreisweit größte Faschingszugparty anschloss. Noch vor dem Startsignal hatte Bürgermeister Peter Lehr in der Aula der MGS 13 Prinzenpaare jeden Alters empfangen.

"Ihr habt viel bewegt", bescheinigte Bürgermeister Marcus Gradl der Faschingsgesellschaft und regte Seebühne-Aktionen an. Mit der Übergabe einer Spende sprach er eine Faschingszug-Intensivierung seitens der Stadt an.

Hintergrund:

Ein Dutzend Gardetrainerinnen

Das Geschehen bei den Garden der EFG beleuchtete Sandra Mandanizi. Der Prinzengarde mit 18 Tänzerinnen bleiben Jana Gottsche, Janett Mantlik und Theresa Wohlrab als Trainerinnen erhalten. Für die Mädchen der Jugendgarde haben Andrea Schecklmann und Tanja Höllerl die Trainingsarbeit beendet. An ihre Stelle treten die Co-Trainerinnen Tanja Ficker und Sandra Mandanizi. Die 16 Mädchen der Krümelgarde trainieren Susan Hempl, Martina Schmidt und Rosi Wohlrab. Für die 19 Frauen der "Ladykracher" bleiben Franzi Prösl und Martina Schmidt als Trainerinnen erhalten. Die 10 Männer der "Rußweiber" werden von Carina Biersack und Lissi Gottsche betreut.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.