14.08.2018 - 11:29 Uhr
EslarnOberpfalz

Jetzt geht's rund im Training

Bayern-Fanclubs spenden Jugendfördergemeinschaft "JFG Oberpfälzer Grenzland 11" fürs Fußballtraining zahlreiche Bälle.

Für die Ballspenden der Bayernchefs Thomas Grötsch aus Moosbach (hinten, Dritter von rechts), Daniel Grötsch aus Waidhaus (hinten rechts) und Markus Kleber aus Eslarn (vorne, rechts) dankt im Beisein der C-Jugendlichen, einiger Vertreter der Bayern und des Vereins der JFG-Vorsitzende Markus Wild (hinten, Vierter von rechts).
von Karl ZieglerProfil

(gz) Das Motto "Mia san mia" vereint nicht nur die FC-Bayern-Fans auf der ganzen Welt, sondern schließt die Fangemeinden in Moosbach, Waidhaus und Eslarn zu gemeinsamen Aktionen zusammen. Über die geschlossene Kooperation durften sich die C-Jugendfußballer der Jugendfördergemeinschaft "JFG Oberpfälzer Grenzland 11" freuen, zu der sich die Fußballvereine aus den drei Gemeinden vor sechs Jahren zusammengeschlossen haben. Insgesamt 20 Trainingsbälle als Geschenk hatten die Bayern-Chefs Thomas Grötsch aus Moosbach, Daniel Grötsch aus Waidhaus und Markus Kleber aus Eslarn im Gepäck. Für die Ballspenden dankten im Beisein der C-Jugendlichen, einiger Vertreter der Bayern und des Vereins der JFG-Vorsitzende Markus Wild und Vorstandsmitglied Benjamin Heider, der zugleich zweiter Vorsitzender der Eslarner Fans ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.