12.05.2021 - 09:57 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Deutsch-amerikanisches Volksfest Grafenwöhr ist abgesagt

Auch wenn sich die Corona-Situation gerade ein wenig entspannt: Das deutsch-amerikanische Volkfest Grafenwöhr (geplant 30. Juli bis 1. August) ist abgesagt worden.

Schon im vergangenen Jahr ist das deutsch-amerikanische Volksfest in Grafenwöhr wegen der Pandemie ausgefallen. Jetzt ist es erneut abgesgat worden.
von Redaktion ONETZProfil

"Nach intensiver Prüfung" habe die U.S. Army Garrison Bavaria beschlossen, das traditionelle deutsch-amerikanische Volksfest Grafenwöhr abzusagen, teilt Pressesprecher Franz Zeilmann mit. Er verweist als Gurnd auf die derzeitigen "Corona-Schutzmaßnahmen und -Einschränkungen".

In einer Pressemitteilung betont die Army: "Wie immer genießen die Sicherheit und Gesundheit unserer Soldaten, Mitarbeiter, Familien und der zu erwartenden Besucher den höchsten Stellenwert bei der US-Garnison." Deshalb sei, "auch mit dem momentanen Rückgang der Infektionszahlen und der ansteigenden Zahl der Impfungen", die Entscheidung, das Fest ausfallen zu lassen, die "sicherste Maßnahme zum derzeitigen Zeitpunkt".

"Obwohl wir natürlich gerne gemeinsam gefeiert hätten, folgen wir dem Beispiel unseres Gastlandes, bei Großveranstaltungen vorsichtig zu bleiben", heißt es in der Mitteilung aus Grafenwöhr weiter – verbunden mit einem positiven Ausblick: "Wir freuen uns auf nächstes Jahr, um bei hoffentlich anhaltenden Rückgang der Infektionen wieder unsere deutschen Gäste beim deutsch-amerikanischen Volksfest in Grafenwöhr begrüßen zu können."

Schon 2020 wurde das duetsch-amerikanische Volksfest in Grafenwöhr wegen Corona abgesagt

Grafenwöhr

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.