17.12.2020 - 12:54 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Seit zwölf Jahren Tradition: US-Veteranen sammeln für bedürftige Kinder

Die Veteranen sammeln bereits seit mehreren Jahren Geschenke für bedürftige Kinder in der Region. Besonders beim „VFW Toy Drive“ werden von den Veteranen Geschenke auf dem großen Paradeplatz im Lager Grafenwöhr entgegengenommen.

Von allen Seiten wurden Geschenke zum Sammelplatz auf dem Paradeplatz gebracht.
von Jürgen MaschingProfil

„Diese Spendenaktion für Kinder aus der Region bereits seit 12 Jahren“, erklärt Donald Gannon von den Veterans of Foreign Wars stolz. Der 82-jährige Veteran hilft bei der Organisation und auch beim Verteilen. „Ich habe gute Kontakte nach Windischeschenbach, wo wir auch viele Spielsachen hinliefern.“ Es werden in diesem Jahr schätzungsweise bis zu 450 Geschenke an verschiedene Einrichtungen in der Oberpfalz verteilt werden können. Coronabedingt sind es nicht so viele, wie die Jahre zuvor.

Die Geschenke sind private Spenden der US-Soldaten und deren Familien. In diesem Jahr war aber auf dem Paradeplatz "Tower Barracks" in Grafenwöhr etwas weniger Aktion. „Leider können wir 2020 nicht so wie wir gerne wollten“, so Pressesprecher Andre Potzler. Ein Glühweinstand wäre bei den Temperaturen schön gewesen und hätte etwas Weihnachtsstimmung gebracht.

Dabei war auch das 1-6 Field Artillery Bataillon der 41st Field Artillery Brigade aus Grafenwöhr. Die Soldaten marschierten mit Spielsachen in ihren Rucksäcken und roten Weihnachtsmützen auf den Platz und übergaben die Geschenke den Veteranen.

Dass die Geschenke aus allen Bereichen der US-Truppen kamen, zeigte eine übergroße Geschenkebox, die mit einem Stapler angefahren wurde. Aber auch Privatpersonen erschienen auf dem Feld und übergaben ihre Pakete. Besonders viel Aufmerksamkeit bekam die Militärpolizei, als sie mit ihrem Fahrzeug und Blaulicht auf den Paradeplatz fuhr und eine große Kiste auspackte.

„In diesem Jahr werden wir wieder sehr viele Menschen glücklich machen“, hofft Donald Gannon. „Und es ist ein Zeichen für die deutsch-amerikanische Freundschaft“.

Merry Christmas beim US-General

Grafenwöhr
US-Soldaten mit roten Mützen waren überall zu sehen.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.