08.01.2021 - 10:45 Uhr
HirschauOberpfalz

Barmherzigkeit das Schlüsselwort der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Hirschau

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist." Dieser Vers aus dem Lukas-Evangelium wird die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Hirschau 2021 als Losung durch das Jahr begleiten.

Die Jahreslosung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Hirschau dreht sich um die Barmherzigkeit. Sie wird bei einem Gottesdienst bekanntgegeben. Die Gläubigen lassen dabei Herzluftballons mit der Losung in den Abendhimmel steigen, um zu signalisierten: „Wir haben heuer ein Herz für einander.“
von Adele SchützProfil

Der alljährliche Gottesdienst zur Verkündigung der jeweiligen Jahreslosung gilt inzwischen als etwas Besonderes, denn Pfarrer Stefan Fischer lässt sich immer eine zur Losung passende überraschende Aktion einfallen. Heuer konnten die Gottesdienstbesucher auf dem Kirchplatz zum Glockenläuten Herzluftballons in den Abendhimmel steigen lassen, um zu signalisieren: „Wir haben heuer ein Herz für einander.“

„Ich bin gespannt, wo die Herzen landen, was sie bewirken und welche Geschichten wir am Ende des Jahres mit ihnen erzählen können“, sagte Pfarrer Stefan Fischer. Festlichen Charakter bekam der Gottesdienst durch das musikalische Feuerwerk, das Organist Thomas Falk an der Orgel entzündete. Feierlich-modern bis meditativ-schwebende Melodien sowie Orgel- und Klavierstücke gepaart mit Sologesang sorgten für ein wunderbares Klangerlebnis.

„Unsere Welt braucht 2021 Barmherzigkeit", betonte der Geistliche. Er erzählte, dass er gerade in dieser Corona-bedingt unbarmherzigen Ausnahmesituation Barmherzigkeit erlebt habe. Trotz aller Widrigkeiten sei 2020 ein Jahr des Möglichmachens gewesen. Pfarrer Fischer versicherte: „Es lohnt sich, von einer Welt zu träumen, in der Menschen ein Herz für jemanden haben, einen Blick für den anderen und seine Bedürfnisse. Die Jahreslosung ist der Weg, der uns segensreich durch das neue Jahr bringen wird. Zukunftsweisend, auch wenn es gestrig klingt."

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.