19.07.2019 - 14:26 Uhr
HirschauOberpfalz

Durchhalten lautet die Botschaft

Seit 2015 gibt es das Projekt „Lauf dich fit des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes (BLV). Zum dritten Mal dabei: Die Grund- und Mittelschule Hirschau und die Grundschule Ehenfeld mit ihrer Sportlehrerin Susanne Gebhardt.

Die Kinder der Grund- und Mittelschule und der Grundschule Ehenfeld erreichten bei der BLV-Aktion „Lauf dich fit“ ausgezeichnete Leistungen. Da sie zu den besten 15 Schulen in der Oberpfalz gehörten durften sie am Abschlussevent in Schwandorf teilnehmen. Schon das Aufwärmen bereitete Riesenspaß.
von Werner SchulzProfil

Auf die Plätze, fertig, los! Genau 208 Schüler der drei Schulen nahmen die Beine in die Hand und sausten im Sportunterricht los. Das Ziel: 15 oder 30 Minuten ohne Gehpausen laufen zu können. Egal ob alleine gegen die Zeit oder in gleichschnellen Laufgruppen mit mehreren: Es ging in erster Linie um ausdauerndes Laufen, nicht um Schnelligkeit, Lauftempo oder die Anzahl zurückgelegter Runden: Fast alle der Erst- und Zweitklässler liefen die 30 Minuten. Aufgeben nach 15 Minuten kam gar nicht in die Tüte.

Dass alle Grund- und Mittelschüler fit genug sind, um dem Lauf standzuhalten, zeigen die Zahlen: Die GS Ehenfeld lag mit 93,1 Prozent vor der GS Hirschau (90,08) und der MS Hirschau (86,05). Damit zählten sie zu den besten 15 Schulen in der Oberpfalz.

Belohnt wurden die begeisterten Dauerläufer mit einer Einladung zur Abschlussveranstaltung der Bezirke Niederbayern/Oberpfalz nach Schwandorf. Hier wartete ein abwechslungsreicher Sporttag mit Aktionen und Informationen rund um das Thema Leichtathletik auf sie. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen durften die Schüler an zehn Stationen ihr vielseitiges Können unter Beweis stellen.

Eine Delegation aus den 110 Schülern musste auch manchmal Mut beweisen, als sie etwa den Stabhochsprung ausprobieren durften. Stationen wie Wassertransportieren, Standweitsprung, Fahrradreifenweitwurf, Hindernislauf oder Jump & Reach machten enorm Spaß, was an den begeisterten Gesichtern der Kinder abzulesen war. Nachdem sich alle ausgepowert hatten, bekam jeder Schüler eine Erinnerungsurkunde.

Auf die Plätze fertig los! Beim 20-Meter-Sprint wurde die Zeit per Laser gemessen
Auch der Hindernislauf bereitete den Hirschauern und Ehenfeldern Mordsspaß.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.