Update 17.05.2021 - 10:49 Uhr
HirschauOberpfalz

Erzieherinnen des Hirschauer Antonius-Kindergartens überraschen zum Mutter- und Vatertag

Eine nicht alltägliche Aktion startete das Personal des Hirschauer Antonius-Kindergartens. Die Erziehrinnen besuchten alle Familien zu Hause und gratulierten mit einem Luftballon mit dem Kita-Logo und einer großen Packung Eis zum Mutter- und Vatertag.
von Werner SchulzProfil

Not soll bekanntlich erfinderisch machen. Von dieser alten Weisheit ließen sich heuer die Erzieherinnen des Hirschauer Antonius-Kindergartens hinsichtlich einer Mutter- und Vatertagsfeier leiten. Die Corona-Pandemie machte das sonst übliche Fest in den Räumen des Kindergartens unmöglich. Leiterin Alexandra Pirzer und ihre Kolleginnen entschlossen sich zu einer Aktion für ihre Kinder und deren Eltern, von der im Vorfeld nicht einmal die Mädchen und Jungen etwas wussten. Gerätselt hatte man sicher in den Familien, warum sie am Mittwoch zwischen 17 und 18 Uhr alle zu Hause sein sollten. Die Lösung: Das Kita-Personal machte sich auf eine Rundfahrt durch Hirschau und besuchte in Zweiergruppen, aufgeteilt auf drei Autos, die mit Luftballons und Eis voll bepackt waren, sämtliche Familien. An der Haustür überreichten sie ihre Mutter- und Vatertagsüberraschung. Für jedes Kind gab es einen Luftballon mit dem Kita-Logo und für die gesamte Familie eine große Packung Eis. Ob groß oder klein – die Freude war bei allen riesengroß. Das Fest war gerettet.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.