13.06.2019 - 17:14 Uhr
IllschwangOberpfalz

80. Geburtstag in der neuen Heimat Illschwang

Umgezogen ist Barbara Juranek öfters. Fast immer spielten in ihrem Leben Apotheken eine wichtige Rolle.

Glückwünsche zum 80. Geburtstag (von links): Elisabeth Dürgner als Vertreterin der katholischen Pfarrei, die Jubilarin Barbara Juranek, Claudia Meyer, eine langjährige Freundin der Familie, und Bürgermeister Dieter Dehling.
von Norbert WeisProfil

Auf ein bewegtes Leben mit zahlreichen Wohnortwechseln blickt Barbara Juranek zurück. In der Rosenstraße in Illschwang feierte sie jetzt ihren 80. Geburtstag. Für die gebürtige Schlesierin ist der Landkreis Amberg-Sulzbach zu einer echten Heimat geworden, in der sie sich wohlfühlt.

Die Wiege des Geburtstagskinds stand in Gleiwitz. Dort kam sie am 13. Juni 1939 zur Welt und wuchs mit sechs Geschwistern auf. Über alle Generationen hinweg spielten Apotheken eine Rolle in ihrem Leben. Schon ihr Großvater und später auch ihr Vater führten eine Apotheke.

Nachdem sie ihre Heimat verlassen hatte, verschlug es die Familie 1946 nach Ostberlin. Unter schwierigen Bedingungen kam sie sieben Jahre später in den Westen und fand in Brake an der Unterweser ein neues Zuhause. Dort baute ihr Vater wieder eine Apotheke auf. 1963 führte der Weg der Tochter der Liebe wegen nach München.

Mit der Mittleren Reife in der Tasche, begann die Jubilarin eine Lehre als Verwaltungsfachkraft beim Arbeitsamt. Eine Ausbildung als Apothekenhelferin schloss sich an, und danach war sie in einem pharmazeutischen Großhandel beschäftigt. 1964 heiratete sie in München ihren langjährigen Freund. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Als ihr Mann 1984 beim Unternehmen Kerb Konus in Amberg einen Arbeitsplatz bekam, zogen sie in die Oberpfalz. Nach der Scheidung im Jahr 1991 stand Barbara Juranek auf eigenen Füßen. 20 Jahre war sie bis zum Eintritt in den Ruhestand in der Sonnen-Apotheke in Amberg beschäftigt.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach wohnte sie in verschiedenen Orten, seit sechs Jahren in Illschwang. Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte Bürgermeister Dieter Dehling. Für die katholische Pfarrei gratulierte Elisabeth Dürgner. Eine Abordnung des Frauenbunds wünschte ihrem Mitglied alles Gute.

Die Jubilarin war als leidenschaftliche Schwimmerin Mitglied der DLRG. Ein großes Hobby von ihr ist das Malen, vor allem von Blumenmotiven. Während ihrer Zeit in München war sie eine begeisterte Skiläuferin. Später lag der Schwerpunkt bei Wanderungen im Ötztal. Die Segelfliegerei bei der Luftsportgruppe Amberg übte auf sie eine besondere Faszination aus. Ab dem 60. Lebensjahr gehörte sie zum Amberger Oratorienchor. Einige Jahr sang sie in Illschwang im Kirchenchor mit. Als Mitglied des Bundes Naturschutz hat sie eine Patenschaft für eine Blumenwiese in Winbuch übernommen. Für 11-jährige Mitarbeit in der Vorstandschaft ernannte sie die Dorfgemeinschaft Viehberg zum Ehrenmitglied. Aus Anlass ihres runden Geburtstags plant Barbara Juranek in Hannover ein großes Familientreffen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.