20.01.2021 - 11:56 Uhr
IllschwangOberpfalz

Falscher Führerschein, aber Schlagstock dabei

Ein verbotener Schlagstock im Kleintransporter und dann auch noch ein gefälschter Führerschein: Schleierfahnder der Verkehrspolizei Amberg haben auf der A6 bei Illschwang einen 36-Jährigen abgefangen.

Symbolbild
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Schleierfahnder der Verkehrspolizei (VPI) Amberg waren am Dienstagnachmittag gegen 14.40 Uhr an der Rastanlage Oberpfälzer Alb Süd, auf Höhe Illschwang, unterwegs. Sie stoppten einen 36-jährigen Fahrer eines Kleintransporters.

Die Beamten stellten fest, dass der Mann einen verbotenen Teleskopschlagstock bei sich hatte. Außerdem stellte sich heraus, dass der Führerschein, den er den Polizisten aushändigte, "eine Totalfälschung" ist, wie die VPI in ihrem aktuellen Bericht schreibt. Gegen den 36-Jährigen wird nun ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde ihm ebenfalls untersagt.

Ein Ursensollener fällt einen Baum ohne Sicherung

Ursensollen

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.