09.11.2021 - 09:54 Uhr
IllschwangOberpfalz

Irmgard und Alfons Graf aus Hermannsberg seit 50 Jahren ein Ehepaar

Kennengelernt haben sich Irmgard und Alfons Graf 1970 in einer Disko. Jetzt feiern sie mit fünf Kindern und elf Enkeln Goldene Hochzeit.

Irmgard und Alfons Graf freuen sich über die Glückwünsche von Illschwangs Bürgermeister Dieter Dehling und von Sohn Christian zu ihrer Goldenen Hochzeit.
von Norbert WeisProfil

Grund zum Feiern gab es am Freitag, 5. November, am Bartlbauernhof in Hermannsberg: Irmgard und Alfons Graf feierten das Fest der Goldenen Hochzeit. Die Glückwünsche und ein Geschenk der Gemeinde Illschwang überbrachte Bürgermeister Dieter Dehling.

Alfons Graf wurde am 10. Januar 1950 in Hermannsberg geboren. Zusammen mit zwei Geschwistern wuchs er auf dem Hof der Eltern auf. In Ammerthal besuchte er die Schule. Danach begann er zu Hause eine landwirtschaftliche Lehre. Der Bauernhof gehört schon seit vielen Generationen der Familie Graf. Alfons, der schon im Alter von fünf Jahren seinen Vater verloren hat, übernahm ihn im Jahr 1971.

Aus Näherin wird Bäuerin

Seine Frau Irmgard, eine geborene Peter, kam am 16. März 1954 in Schwarzenfeld zur Welt. In einer Disco in Traunricht (Marktgemeinde Schwarzenfeld) lernte sich das Paar kennen. Innerhalb eines Jahres schlossen die beiden den Bund der Ehe im Standesamt in Sulzbach-Rosenberg. Der damalige katholischen Pfarrer von Illschwang, Ernst Rohbach, gab in der Kirche St. Magdalena in Götzendorf den kirchlichen Segen dazu. Die gelernte Näherin wurde so zur Bäuerin auf dem Bartlhof. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Elf Enkel gratulierten ihren Großeltern zur Goldenen Hochzeit.

Auf dem Bauernhof gab es immer viel zu tun. Ein Schwerpunkt war die Milchviehhaltung. Ab 1991, als Kinder schon größer waren, arbeitete Irmgard Graf zehn Jahre in der Hosenfabrik Hiltl in Sulzbach-Rosenberg. 2009 übergab das Paar den Hof an Sohn Christian mit Familie. Christian machte, mit Genehmigung des Landwirtschaftsamts, zu Hause die Ausbildung zum Staatlich geprüften Landwirt; Tochter Bianca bildete sich zur Hauswirtschaftsmeisterin fort.

Stammgast bei der DJK Ammerthal

In früheren Jahren machte Alfons Graf die Arbeit im Wald viel Freude. Gerne schaut er sich auf den Flohmärkten in der Region um. Als leidenschaftlicher Fan der DJK Ammerthal besucht er die Heimspiele in der Bayernliga und fährt auch zu Auswärtsspielen in der näheren Umgebung mit. Irmgard Graf bereitet die Betreuung der Enkel und die Pflege des Gartens viel Freude.

Der Tanz beim Sternwirt bringt sie zusammen

Schmidtstadt bei Etzelwang

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.