13.08.2018 - 13:18 Uhr
IllschwangOberpfalz

Sportler tischen auf

Der SV Illschwang und sein Förderkreis laden ihre Sponsoren zum Essen ein.

Der Fördervereinsvorsitzende Thomas Dirler (links) und der Vorsitzende des Sportvereins, Martin Luber (rechts), bedanken sich bei Adrian Zeller für sein großes Engagement.

Mit einem Sponsorenessen bedankten sich der Sportverein Illschwang und sein Förderkreis für die vielfältige Unterstützung in den vergangenen Jahren. Allen voran dachte der Vorsitzende des Fördervereins, Thomas Dirler, an die Banden- und Programmheftwerbung beim Hallenmasters auf Kunstrasen mit Rundumbande in der Krötensee-Sporthalle, das vor zehn Jahren seine Premiere gefeiert hat.

Des Weiteren erwähnte er die Unterstützung der Firmen beim Bau des neuen Sportheims, und nicht zuletzt dankte er für die finanzielle Förderung der Nachwuchsarbeit in den verschiedenen Sparten. Dirler nutzte die Gelegenheit auch, die Verdienste seines Vorgängers Adrian Zeller zu würdigen. Zeller leitete den Förderverein seit der Gründung im Jahr 2013. Mit einem Gutschein bedankte sich Dirler für dessen großes Engagement. Für die Ehefrau gab es einen Blumenstrauß.

Die Leiterin der Zweigstelle Illschwang der Sparkasse Amberg-Sulzbach, Stefanie Nef, dankte dem SV Illschwang für die hervorragende Nachwuchsarbeit und überreichte dem Vorsitzenden Martin Luber eine Spende. Es gibt im Verein weit über 200 Kinder und Jugendliche, die sich in den Sparten aktiv betätigen.

Bei einer Führung durch das Sportheim gab Luber vielfältige Informationen. Eine Bilderschau dokumentierte den Sportheimbau und das Jubiläums-Masters.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.