Verkehrspolizei zieht völlig überladenes Gespann aus dem Verkehr

Illschwang
22.11.2022 - 14:45 Uhr

Ein 32-jähriger Fahrer hat sich am Montag Ärger mit der Amberger Verkehrspolizei eingehandelt. Die Beamten stoppten den Mann auf der A 6 in einem völlig überladenen Gespann.

Die Amberger Verkehrspolizei hat am Montag ein stark überladenes Gespann auf der Autobahn bei Illschwang entdeckt.

Wie die Amberger Verkehrspolizei mitteilt, haben Beamte am Montag bei Illschwang auf der A 6 auf Höhe der Rastanlage Oberpfälzer Alb ein moldauisches Fahrzeuggespann beobachtet, das den Polizisten überladen vorkam. Als die Beamten das Fahrzeug anhielten und auf die Waage stellten, stellte sich den Angaben zufolge heraus, dass das Gespann über 70 Prozent von dem, was erlaubt gewesen wäre, überladen war. Der 32-jährige Fahrer durfte daraufhin nicht mehr weiterfahren. Dafür musste er 600 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen. Den Mann erwartet nun ein Verfahren nach der Straßenverkehrszulassungsordnung.

Polizei blitzt 61 Fahrer bei Ebermannsdorf

Ebermannsdorf22.11.2022
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.