17.05.2020 - 10:43 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

In Kastl nun Haupt- statt Bau- und Umweltausschuss

Nicht nur um die Stellvertreter des Bürgermeisters ging es in der konstituierenden Sitzung des Kastler Gemeinderates: Auch weitere Personalien wurden geklärt.

von Holger Stiegler (STG)Profil

Als CSU-Fraktionssprecher fungiert künftig der bisherige Zweite Bürgermeister Arno Stahl, dessen Stellvertreter ist Lukas Haberkorn. Für die Freien Wähler spricht weiterhin Gerhard Dobmeier. Ihn vertritt Dominik Kugler.

Künftig wird es im Gemeinderat Kastl einen Hauptausschuss geben, in dem auch der bisherige Bau- und Umweltausschuss aufgeht. Neben dem Bürgermeister sind darin vertreten: für die CSU Lukas Haberkorn (Stellvertreter Arno Stahl), Robert Schraml (Andreas Wöhrl) und Marco Streng (Hubert Mühlhofer), für die Freien Wähler Gerhard Dobmeier (Eva Raps) und Christoph Brand (Dominik Kugler).

Der Rechnungsprüfungsausschuss tritt ohne den Bürgermeister zusammen, er setzt sich zusammen aus Michaela Veigl (Andreas Wöhrl) und Marco Streng (Hubert Mühlhofer) von der CSU sowie Dominik Kugler (Gerhard Dobmeier) von den Freien Wählern. In die VG-Versammlung entsendet die Gemeinde Kastl neben dem Bürgermeister noch Lukas Haberkorn (Andreas Wöhrl) und Markus Kaufmann (Christoph Brand). Im Grundschulverband ist neben dem Bürgermeister noch Eva Raps (Markus Kaufmann) vertreten.

Bürgermeister Hans Walter informierte, dass in den kommenden Tagen endlich mit den Sanierungsarbeiten an der Ortsverbindungsstraße von Gründlhut über Altköslarn, Haidhügl bis Neuenreuth begonnen werde. Für den Baubeginn ist der 25. Mai anvisiert. "Nach über sechs Jahren Besprechungen geht es jetzt los", freute sich Walter.

Hubert Mühlhofer (CSU) sprach die einseitige Erneuerung des Brückengeländers in Unterbruck an. Seiner Meinung nach sei es sinnvoll, beide Seiten zu erneuern. Bürgermeister Walter erläuterte, dass es sich dabei - nach einem Unfall - um einen Versicherungsfall gehandelt habe. Man könne aber in einer der nächsten Sitzungen darüber nachdenken, auch die andere Seite zu sanieren.

Wer Hans Walter als Bürgermeister vertritt, lesen Sie hier

Kastl bei Kemnath

Der Rathauschef nutzte die Sitzung auch für verschiedene Dankesworte - an die Näherinnen und Näher, die in der Gemeinde Hunderte von Gesichtsmasken kostenlos zur Verfügung gestellt haben, an alle Feuerwehrler, die mehrfach für Verteilaktionen im Einsatz waren, an die Kastler Burschenschaft, die spontan einen Einkaufsservice organisiert hat, und an alle, die dazu beigetragen haben, mit ihrem vernünftigen Verhalten die Pandemie einzudämmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.