21.09.2020 - 11:09 Uhr
KemnathOberpfalz

„Comeback“ für den Kemnather Bauernmarkt

Kemnath startet den Versuch, wieder einen kleinen Bauernmarkt zu etablieren. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Stadtrates deutlich.

Wie in anderen Städten (Bild stammt vom 22. Bauernmarkt in Tirschenreuth) soll es Im kommenden Jahr in Kemnath wieder regelmäßig bei einem kleineren Bauernmarkt landwirtschaftliche Produkte direkt vom Erzeuger geben.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Der Bauernmarkt soll im kommenden Jahr 2021 im zweimonatigen Rhythmus jeweils donnerstags von 8 bis 13 Uhr am Stadtplatz über die Bühne gehen. Als Termine sind der 4. März, 6. Mai, 1. Juli, 2. September und 4. November vorgesehen. Darüber hinaus wird es 2021 wieder zwei verkaufsoffene Sonntage geben- und zwar am 18. April sowie am 10. Oktober.

Bürgermeister Roman Schäffler informierte, dass auf dem Pavillon am Schlossberg eine Webcam installiert werde und diese am 1. Oktober online gehe. Zum neuen Kinderhaus würden schon einige Namensvorschläge vorliegen, bis Ende September, so der Bürgermeister, könne man allerdings noch weitere Vorschläge abgeben. Aktuell würden 227 Kinder die verschiedenen Kinderbetreuungseinrichtungen in der Stadt besuchen - 46 die Krippe, 140 den Kindergarten, 20 den Waldkindergarten sowie 21 den Hort. Diese Zahl wird sich ab Februar 2021 auf 242 Kinder erhöhen. Der Bürgermeister informierte weiter, dass für den 26. September das Stadtweiher-Abfischen geplant sei.

Stefan Prechtl (CSU) fragte hinsichtlich des geplanten Baugebiets in Neusteinreuth nach. Der Entwurf dafür, so Schäffler, werde noch im laufenden Jahr im Stadtrat vorgestellt.

Ein großes Thema in der Stadtratssitzung war das Brauhausareal

Kemnath

Hans Wegmann (CLU) wollte wissen, wie es mit der geplanten Sanierung der Schlossbergstraße in Waldeck weitergehe. Hier laufe derzeit die Ausschreibung, informierte der Bürgermeister. Die durch Tauben verursachten Verschmutzungen in der Poststraße sprach Werner Nickl (CSU) an, Heidrun Schelzke-Deubzer (Grüne) regte an, die Fahrradbeschilderung in der Wunsiedler Straße so anzupassen, dass die Route durch das Wohngebiet "Brückengasse" führt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.