27.09.2021 - 10:17 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Wasserwacht Königstein erinnert sich an Wahl am offenen Fenster

Auf bis zu 50 Jahre Mitgliedschaft blicken die Jubilare der Wasserwacht Königstein zurück. Von links Vorsitzende Tanja Knahn, Walter Neuberger, Helmut Nübler, Gerhard Fischer, Maria Mooshammer, Hans Scheibeck, Walter und Edeltraud Himmer, Hermann Rumpler, Linda und Christian Hirsch.
von Heidi KurzProfil

"So eine Neuwahl gibt es nie wieder", erklärte die Vorsitzende Tanja Knahn, als sie bei der Jahreshauptversammlung der Wasserwacht-Ortsgruppe Königstein auf den Februar dieses Jahres zurückschaute. Trotz der Corona-Pandemie beharrte der Kreisverband seinerzeit auf einer Neuwahl des Vorstands.

Not macht erfinderisch: Die Wasserwacht richtete ein Wahllokal im Hinteren Markt. Im Freien füllten die Mitglieder ihre Stimmzettel aus und warfen sie in die Urne, die drinnen am offenen Fenster stand. Gewählt wurden als Vorsitzende Tanja Knahn, Technische Leiterin Maria Mooshammer, Jugendleiterin Linda Hirsch, Kassier Michael Lederer, Hüttenwart Günther Tuchbreiter und Schriftführerin Sandra Keil. Neu ist, dass es für die Vorsitzende und die Technische Leiterin keine Stellvertreter mehr gibt. Den ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Walter Neuberger verabschiedete Tanja Knahn mit einem Gutschein als Anerkennung für sein langjähriges Ehrenamt.

Im Rückblick erwähnte die Vorsitzende, dass am 11. ein neuer Sicherheitsdienst im Naturbad zusammen mit der Wasserwacht eingewiesen wurde. Zur Sonnwendfeier am Bergl traf sich ein kleinen Kreis. Auch ein Erwachsenenschwimmtraining wurde angeboten. "Wir wollen leistungsfähig bleiben", sagte Knahn. Der Verein möchte deshalb auch eigene Erste-Hilfe-Kurse anbieten.

Technische Leiterin Maria Mooshammer dokumentierte 90 Wachstunden im Bad sowie 15 Trainingsstunden. 19 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zählt die Jugendgruppe, erklärte die Leiterin Linda Hirsch. Zum Programm gehörten Gruppenstunden mit Basteln, ein Erste-Hilfe-Kurs für die Kleinen sowie eine Ramadama-Müllsammelaktion am Lehrpfad. Zwei Schwimmkurse für Kinder verzeichneten eine sehr große Nachfrage.

Dritter Bürgermeister Christian Hirsch kündigte für den 16. Juli 2022 ein Badfest zum zehnjährigen Bestehen des Naturbades an. Der Campingplatz im Bad erfreue sich so großer Beliebtheit, dass sogar eine Wiese dazu gepachtet werden musste.

Momentan ist die Wasserwacht-Ortsgruppe 162 Mitglieder stark. Geehrt wurden für 15 Jahre Maria Mooshammer und Hermann Rumpler, Linda Hirsch und Hans Scheibeck für 30 Jahre, Helmut Nübler für 40 Jahre sowie Gerhard Fischer, Edeltraud Himmer und Walter Neuberger für 45 Jahre geehrt. Walter Himmer hält der Wasserwacht seit 50 Jahren die Treue.

Nachfrage nach Schwimmkursen groß

Königstein

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.