01.07.2019 - 17:16 Uhr
LauterhofenOberpfalz

Grenzgänger aus drei Landkreisen harmonieren prächtig

Das Birgland, Alfeld und Lauterhofen sind Nachbarn, die näher zusammenrücken wollen.

"Pfiffkas", die Gruppe aus der Gemeinde Birgland, gibt ihr Debut mit (von links) Alfred Gnahn, Agnes Hollweck, Agnes Guggenberger und Sandra Maderer.
von Norbert WeisProfil

Eine gelungene Premiere feierte am Sonntagnachmittag die zum ersten Mal in dieser Besetzung auftretende Gruppe „Pfiffkas“. Die vier Musiker Alfred Gnahn, Agnes Hollweck, Agnes Guggenberger und Sandra Maderer vertraten das Birgland beim Treffen der Grenzgängergemeinden auf dem Volksfest in Lauterhofen. Alfeld repräsentierte der Posaunenchor; als Lokalmatadoren waren die Trautmannshofer Dorfmusikanten am Start. Rocksongs steuerte die Band der Lauterhofener Mittelschule bei. Zum Abschluss des Programms bliesen die örtlichen Kirwamusikanten zum Bärentreiben. Die Idee, alle Jahre ein Treffen der drei Grenzgänger-Gemeinden abzuhalten, stammt von der Birgland-Bürgermeisterin Brigitte Bachmann. Damit will sie den am Rand der Landkreise Amberg-Sulzbach, Neumarkt und Nürnberger Land gelegenen Kommunen etwas mehr Beachtung verschaffen. Die Premiere im Mai 2017 in der Birglandhalle in Schwend moderierte Evi Strehl vom Bayerischen Rundfunk. Im vergangenen Jahr war Alfeld dann der Gastgeber.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.