23.07.2020 - 11:53 Uhr
Oberpfalz

Liebeserklärung an den Liegestuhl

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Kein Möbelstück erinnert so gut daran, wie wichtig es ist, ab und an eine Auszeit zu nehmen. Ein Liegestuhl ist Pflicht, meint auch die OWZ-Glücksexpertin.

Schöner träumen im Liegestuhl.
von Autor EWAProfil

"Die Welt des Glücklichen ist eine andere als die des Unglücklichen", soll Ludwig Wittgenstein einmal gesagt haben. Er gilt als einer der größten Philosophen des 20. Jahrhunderts und machte sich seine Gedanken über die Welt und das Glück am liebsten im Liegestuhl. Dieser soll sogar das einzige Möbelstück in seinem Arbeitszimmer im Trinity-College in Cambridge gewesen sein. Ein solcher Liegestuhl lässt sich jedoch nicht nur ganz leicht über enge Treppen und Stiegen transportieren, sondern eignet sich sogar noch viel besser für den Balkon oder den Garten. Sie können ihn ebenso am nächsten See oder im Park aufstellen - und darin ein Nickerchen machen, ein Sonnenbad nehmen oder ein gutes Buch lesen.

Wohl nirgendwo anders lässt es sich so leicht glücklich sein als im Liegestuhl. Denn dieser erinnert immer ein bisschen an einen Urlaub am Meer, egal wo er gerade steht. Streckt man sich gemütlich darin aus, ist es fast, als würde man die Möwen schreien hören. Vielleicht träumt man später auch von einer Fahrt auf einem der Ozeandampfer der vergangenen Zeiten, denn diesem verdankt dieses wunderbare Möbelstück schließlich seine Existenz. Vielleicht schläft man auch einfach nur tief und traumlos ein, während einen die Sonnenstrahlen dabei an der Nase kitzeln. Auf ihm lassen sich jedoch noch viel mehr Dinge tun, die rundherum glücklich machen.

Egal, ob Sie sich für ein entspanntes Schläfchen oder für das Trällern Ihres Lieblingsliedes entscheiden, ob Sie gemütlich eine Tasse Kaffee trinken, den Wolken zuschauen, Ihre Angel auswerfen, Gedichte lesen, Vögel beobachten, auf einem Grashalm kauen, Ihre Katze kraulen oder einfach nur vor sich hin träumen - der Liegestuhl ist einfach so bequem, dass man sich ganz einfach entspannen muss. Kein anders Möbelstück steht wohl so sehr für Muße wie er. Besonders glücklich macht das Faulenzen auf einem Liegestuhl übrigens im Grünen. Studien belegen: Schon wenige Minuten in der Natur verbessern Stimmung und Selbstwertgefühl deutlich. Stress und Ängste werden an der frischen Luft abgebaut. Besonders gut funktioniert das im Liegestuhl.

"Das hört sich ja alles ganz wunderbar an", sagen Sie nun vielleicht. "Aber ich habe gar keinen Liegestuhl." Ich rate Ihnen: Legen Sie sich unbedingt einen zu. Denn gerade in Zeiten, in denen wir uns viel zu selten etwas Muße gönnen, ist ein Liegestuhl sozusagen Pflicht. Er erinnert uns daran, wie wichtig es ist, sich auch ab und an mal eine Auszeit zu nehmen. Lassen Sie den Herrgott ruhig einfach mal einen guten Mann sein und fühlen Sie sich ein bisschen wie im Urlaub am Meer. Glauben Sie mir, das funktioniert auch, wenn Ihr Liegestuhl mitten in der Oberpfalz steht. Und noch einen Vorteil hat das Lieblingsmöbelstück: Gefällt es Ihnen an einem Ort nicht mehr, lässt er sich ganz leicht zusammenklappen und woanders aufstellen. Wo immer Sie wollen und es Sie glücklich macht.

Mit Ruhe zum Glück:

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.