13.04.2021 - 13:14 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Radfahrer nach Sturz kurz bewusstlos

Eine Autofahrerin übersah am Montag in Marktredwitz einen Radfahrer. Durch den Anprall stürzte der junge Mann und verlor das Bewusstsein.

Ein Rettungswagen brachte den verletzten Radfahrer ins Klinikum Weiden.
von Harald Dietz Kontakt Profil

Eine 50-jährige Frau aus Selb fuhr am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr mit ihrem VW von der Bayreuther Straße kommend in den Kreisverkehr am Swalmener Platz ein. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben im Kreisverkehr einen Fahrradfahrer und touchierte ihn mit dem vorderen linken Kotflügel. Der 25-jährige Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, stürzte durch den Anstoß, fiel auf den Kopf und blieb zunächst bewusstlos liegen, so die Polizei.

Beim Eintreffen der Streife der Polizei Marktredwitz war der Verletzte jedoch wieder ansprechbar. Er wurde zur Abklärung seiner erlittenen Kopfverletzung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden gebracht.

Am Auto der 50-Jährigen wurden die linke Fahrertür und der linke vordere Kotflügel beschädigt. Reparaturkosten: geschätzt rund 3400 Euro. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wird seitens der Polizei Marktredwitz nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, berichtet Polizeioberkommissar Jan Weidhas.

Am Montag erwischte die Polizei einen jungen Mann mit einem Joint

Marktredwitz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.