01.04.2020 - 16:24 Uhr
MitterteichOberpfalz

Ausgangssperre in Mitterteich um eine Woche verlängert

Das Landratsamt Tirschenreuth hat die Ausgangssperre für die Stadt Mitterteich um eine Woche verlängert. Ziel müsse sein, die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verlangsamen.

Polizisten kontrollieren die Ortsein- und Ausfahrt von Mitterteich. Das Landratsamt in Tirschenreuth verlängerte am Mittwoch die Ausgangssperre um eine Woche bis Gründonnerstag.
von Martin Maier Kontakt Profil

"Es besteht in der Stadt Mitterteich weiterhin eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation mit starker Zunahme der Fallzahlen", schreibt das Landratsamt am Mittwochnachmittag in einer Pressemitteilung. Die Behörde hatte vor zwei Wochen die Allgemeinverfügung "Ausgangssperre" für das Stadtgebiet Mitterteich erlassen, da sich der Ort mit über der Hälfte der zum damaligen Zeitpunkt bestätigten Covid-19-Infektionen zu einem Brennpunkt entwickelt hatte (25 von 47 Fällen). Die Ausgangssperre war bis einschließlich Donnerstag, 2. April, befristet.

ILS: Meisten Rettungseinsätze

Mittlerweile gibt es im gesamten Landkreis Tirschenreuth 579 Coronafälle (Im Blickpunkt). Die Stadt Mitterteich bilde jedoch nach wie vor einen Brennpunkt mit 140 Covid-19-Patienten. Die absolute Zahl der Infizierten sowie deren bisheriger Anstieg in der Stadt Mitterteich liege deutlich über den Werten der anderen Kommunen im Landkreis. Zudem stammen laut Landratsamt rund ein Drittel aller Corona-Toten im Landkreis aus der Stadt Mitterteich. Die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) habe außerdem bestätigt, dass auch in den vergangenen zwei Wochen die meisten Rettungseinsätze in der nördlichen Oberpfalz das Stadtgebiet Mitterteich betrafen.

"Die getroffenen Maßnahmen zeigen Wirkung, da sich der Anstieg der Fallzahlen in der Stadt Mitterteich etwas verlangsamt hat. Um diese Entwicklung weiter voranzutreiben, ist aber eine Verlängerung der Ausgangssperre "erforderlich und notwendig", schreibt Pressesprecher Wolfgang Fenzl. Es müssten weiterhin alle Möglichkeiten ergriffen werden, um die Ausbreitung weiter zu verlangsamen.

Karte auf der Landkreis-Homepage

Das Landratsamt verlängere deshalb die Allgemeinverfügung "Ausgangssperre" für das Stadtgebiet Mitterteich bis einschließlich 9. April (Gründonnerstag). Diese Entscheidung sei mit der Pressestelle der Regierung der Oberpfalz und mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt. Das Gebiet der Allgemeinverfügung wurde etwas vergrößert, um den Bürgern "mehr Freiraum zu gewähren". Sollte sich in den nächsten Tagen die Steigerung der Fallzahlen an die Entwicklung in den anderen Kommunen im Landkreis Tirschenreuth anpassen, könne die Ausgangssperre auch vor Gründonnerstag aufgehoben werden. Dann würden die bayernweiten Ausgangsbeschränkungen auch für die Stadt Mitterteich gelten.

Landrat Wolfgang Lippert werde sich persönlich mit einem Brief an die Mitterteicher Bürger wenden und um Verständnis für diese Maßnahme bitten. Dieses Schreiben werde an alle Haushalte in Mitterteich verteilt. Der genaue Wortlaut der Verlängerung der Allgemeinverfügung und die genaue Karte wird ab Donnerstag, 2. April, auf der Homepage des Landkreises Tirschenreuth (www.kreis-tir.de) veröffentlicht.

Im Blickpunkt:

579 Coronafälle und 4 weitere Covid-19-Tote

Im Landkreis Tirschenreuth gibt es mittlerweile 579 bestätigte Corona-Infizierte (Stand: Mittwoch, 14 Uhr). Am Dienstag waren es 504. Der Schwerpunkt ist weiterhin in der Stadt Mitterteich mit 140 Fällen. Das Landratsamt geht weiterhin von stark steigenden Fallzahlen im Landkreis aus, da nach wie vor hunderte Testergebnisse ausstehen. Zudem sind 4 weitere Covid-19-Infizierte verstorben. Damit gibt es im Landkreis Tirschenreuth bisher 31 Todesfälle. (rti)

Reaktion des Bürgermeisters zur Verlängerung der Ausgangssperre:

Mitterteich

Vor zwei Wochen verhängte das Landratsamt die Ausgangssperre in Mitterteich:

Mitterteich
Die Ausgangssperre in Mitterteich wurde bis Gründonnerstag verlängert.

Die Coronazahlen für den Landkreis Tirschenreuth vom Dienstag:

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.