24.01.2020 - 15:42 Uhr
MitterteichOberpfalz

CSU-Frauen servieren in Mitterteich Politik zum Frühstück

Kandidatinnen stellten sich beim gut besuchten Frauenfrühstück im Mehrgenerationenhaus vor

Gut besucht war im Mehrgenerationenhaus ein Frauenfrühstück der CSU-Kandidatinnen, wo sie sich und ihre Ziele vorstellten. Anschließend wurde fleißig über aktuelle politische Themen diskutiert. Hahn im Korb war CSU-Landratskandidat Roland Grillmeier.
von Josef RosnerProfil

Zehn Frauen bewerben sich auf der CSU-Kreistagsliste um einen Platz im Tirschenreuther Kreistag. Bei einem Frauenfrühstück im Café des Mehrgenerationenhauses stellten sie sich vor.

Die Kreisvorsitzende der Frauen-Union, Tina Zeitler, konnte dazu auch Ehren-Kreisvorsitzende Angela Burger willkommen heißen. Die Kandidatinnen Irmgard Zintl (Mitterteich), Margit Bayer, Angela Burger (beide Waldershof), Sandra Kellermann (Erbendorf), Rita Ponnath (Kemnath), Inge Härtl (Konnersreuth), Sabine Schiml (Waldsassen), Olga Luft (Tirschenreuth), Marion Höcht (Krummennaab) und Tina Zeitler (Plößberg) standen den Besucherinnen auch Rede und Antwort. Themen der Diskussion waren unter anderem die medizinische Versorgung, der Klimawandel, Natur- und Tierschutz, die Landwirtschaft, der Tourismus, Bildung, Infrastruktur und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Landratskandidat Roland Grillmeier zeigte auf, wo er Handlungsbedarf sieht und welche Schwerpunkte er im Falle seiner Wahl setzen will. Am 22. Februar gibt es im "Aribo-Hotel" in Erbendorf um 9 Uhr ein weiteres Frauenfrühstück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.