01.08.2019 - 10:57 Uhr
MitterteichOberpfalz

Taubertal als Meilenstein für Peter Geyer

Ein Auftritt beim Taubertal-Festival und die Veröffentlichung der zweiten Single: Für Musiker Peter Geyer alias "pez" stehen intensive Tage an.

Augen zu und genießen: Peter Geyer freut sich auf seinen Auftritt beim Taubertal-Festival 2019.
von Martin Maier Kontakt Profil

Nach "Lighthouse" veröffentlicht der Singer-Songwriter seine zweite Single "Who I am". Der neue Country-Rock-Song des 22-Jährigen ist ab Freitag, 2. August, samt Musikvideo überall online erhältlich. Nur eine Woche später spielt Peter Geyer mit seiner Band dann das für ihn wohl wichtigste Konzert des Jahres auf dem Taubertal-Festival. "Klar sind wir aufgeregt", verrät der Mitterteicher. Der Auftritt ist der Lohn für den zweiten Platz beim Nürnberger Nachwuchswettbewerb "NN-Rockbühne" 2018.

Teaser-Video zu "Who I am"

Für Taubertal bereiten sich die vier Jungs speziell vor. "Wir haben vermutlich nicht mehr als eine halbe Stunde Zeit, die Leute von uns zu überzeugen. Da muss alles sitzen und durchgeplant sein. Jedes Wort, jeder Song, jede Minute des Auftritts - quasi schon ein halbes Theaterstück", berichtet Geyer von schweißtreibenden Probestunden.

Zwar hat der Musiker mit Cover-Bands schon vor 4000 bis 5000 Leuten gespielt, aber mit seinem eigenen Projekt "pez" kennt er das noch nicht. "Das ist definitiv der bisher größte Auftritt. Mit der eigenen Musik bei einem der größten Musikfestivals Süddeutschlands auf der Bühne zu stehen, ist ein absoluter Meilenstein für mich und meine Band", bekennt der 22-Jährige, der in Ansbach Multimedia und Kommunikation studiert. Der Termin für den Auftritt ist auch schon fest: „pez“ steht am Sonntag, 11. August, ab 15.45 Uhr auf der „Sounds-For-Nature“-Bühne.

Mit der Veröffentlichung seiner ersten Single "Lighthouse" war er sehr zufrieden. Die Reaktionen seien durch die Bank sehr gut gewesen. "Überrascht hat mich vor allem die Reaktion einiger Freunde und Bekannter, die in ihrer Freizeit eigentlich völlig andere Musik hören. Selbst da bin ich in Lieblings-Playlisten auf Spotify gelandet. Was mich sehr stolz macht."

Mit der ersten Single nimmt die Musikkarriere von Peter Geyer Fahrt auf.

Mitterteich

Teaser-Video zu "Lighthouse"

Mit seiner zweiten Single "Who I am" schlägt der ehemalige Regensburger Domspatz thematisch eher ernstere Töne an. Es geht um ein lyrisches Ich, welches sich in ein Mädchen verliebt, das er nur von Instagram kennt. "Social-Media wird in meinen Augen immer unsozialer und befremdlicher. Nur weil man ein Bild von einer Person sieht, heißt das noch lange nicht, dass man die Person auch wirklich kennt", mahnt Geyer.

Er sei durch teils anstößige Kommentare, welche User zu verschiedensten Posts von bekannten weiblichen Musikerinnen verfassten hatten, auf dieses Thema aufmerksam geworden. Passend zur zynischen Aussage des Songs veröffentlicht "pez" auch ein Story-Musikvideo, das gemeinsam mit der Single am 2. August erscheint.

Nach dem Taubertal-Auftritt legt "pez" aber nicht die Füße hoch. "Die nächsten Wochen und Monate werden wir uns ziemlich schnell wieder im Studio verkriechen und eine dritte Single produzieren, die dann im September oder Oktober rauskommen wird", erklärt Geyer. Ende des Jahres sollen noch einmal zwei Songs aufgenommen werden. Gemeinsam mit den drei Singles erscheinen diese dann auf einer EP, die für Anfang 2020 geplant ist.

Peter Geyer will mit seiner Musik durchstarten.

Mitterteich
Peter Geyer veröffentlicht am Freitag, 2. August, seine zweite Single.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.