14.07.2021 - 14:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Die Nabburger Stadtmauer bröckelt gefährlich weiter: Durchfahrt durchs Obertor gesperrt

Erst am Zwingerweg, jetzt beim Obertor – die Stadtmauer bröckelt. Beim Obertor ist Eile geboten. Dazu sind jetzt Sicherungsmaßnahmen nötig.

Akute Einsturzgefahr der Stadtmauer besteht am Obertor. Die Sicherungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Samstag. Die Sanierung soll nächstes Jahr folgen..
von Irma Held Kontakt Profil

Seit Dienstag bis voraussichtlich Samstag ist die Durchfahrt durchs Obertor gesperrt. Der Verkehr wird über die Sterzenbachgasse, den Brunnanger und die Weiherstraße umgeleitet. Das hat nichts mit dem Bauwerk an sich, nichts mit der Stadt Nabburg, aber mit der Stadtmauer zu tun. Verwaltungsleiter Thomas Prey klärt auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien über die Sperrung und die Maßnahmen auf.

Die gefährliche Stelle liegt an der Abgrenzung des Geländes des Vermessungsamtes zum Obertor hin. Eigentümer ist der Freistaat Bayern, zuständig das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach.

Nach den Worten von Thomas Prey, dient diese vorübergehende Sperrung ausschließlich Sicherungsarbeiten. Die Stadtmauer soll so gestützt und verkeilt werden, dass sie den kommenden Winter übersteht, ohne Mauerwerk zu verlieren. Im nächsten Jahr könne dann mit der endgültigen Sanierung begonnen werden. Das Naturstein-Mauerwerk sei sehr brüchig. Zwischen den Steinen sei der Mörtel in den Fugen ausgeschwemmt worden.

"Es besteht akute Einsturzgefahr", betont Thomas Prey. Herausgebrochen sei Gott sei Dank noch nichts. Das hätte bei der Frequentierung der Straßenverbindung, die von der Altstadt zu Seniorenheim und Schule führt, große Folgen. Und würde auch langfristige Sperrungen nach sich ziehen.

Die jahrhundertealte Stadtmauer wird inzwischen an mehreren Stellen brüchig. Erst im Februar sind Mauerstücke auf den Zwingerweg gefallen und auch beim Dechant-Turm gab es Steinschläge. Die Bruchstelle am Zwingerweg ist vom städtischen Bauhof provisorisch gesichert worden. In die Sanierung dieser historischen Bausubstanz ist auch der Denkmalschutz eingeschaltet.

Der Vorfall am Zwingerweg

Nabburg

Mehr zum Thema

Nabburg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.