21.11.2021 - 17:31 Uhr
NeukirchenOberpfalz

Audi prallt in Neukirchen gegen Hausmauer

Am Freitag kam es in der Peilsteiner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Pkw-Insasse leichte Verletzungen erlitt. Offenbar war er nicht angegurtet.

Ein zehnjähriger Junge wurde am Freitag bei einem Unfall in Neukirchen verletzt.
von Markus Müller Kontakt Profil

Eine 29-jährige Landkreisbewohnerin war am Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr mit ihrem Audi A 3 auf der Peilsteiner Straße in Neukirchen ortseinwärts unterwegs. Mit im Wagen befanden sich ihre Kinder im Alter von sechs, zehn und elf Jahren. Aus ungeklärter Ursache kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit mäßiger Geschwindigkeit gegen das Eck eines straßennahen Wohnhauses. Bei dem Aufprall verletzte sich der zehnjährige Junge leicht. Er saß auf dem Beifahrersitz und war offenbar nicht angegurtet, wie dem Pressebericht der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg zu entnehmen ist. Alle anderen Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Zehnjährige und seine Geschwister kamen mit dem Rettungsdienst zur Behandlung bzw. Überwachung ins Krankenhaus.

Der Pkw trug einen wirtschaftlichen Totalschaden im Zeitwert von etwa 3000 Euro davon. Er musste abgeschleppt werden. An der Hauswand entstand Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Am Samstagabend war in Neukirchen ein größerer Feuerwehreinsatz

Neukirchen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.