13.01.2021 - 13:53 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Auszeit für Baupläne der Turnhalle in Neustadt soll nur kurz sein

Das Landratsamt hat überraschend den Bauantrag für die Generalsanierung der Dreifachturnhalle am Gymnasium zurückgezogen. Eigentlich hätte der Stadtrat Neustadt am Dienstag darüber entscheiden sollen.

Der Beachvolleyballplatz links neben der Turnhalle des Neustädter Gymnasiums war früher einmal als Stellplatz vorgesehen. Weil das fälschlicherweise verwendeten alten Plänen so eingezeichnet war, hat das Landratsamt den Bauantrag für die Sanierung der Sportstätte zur Korrektur zurückgezogen.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Der Neustädter Stadtrat konnte in seiner Sitzung am Dienstag nicht über den Bauantrag für die Dreifachturnhalle des Gymnasiums abstimmen. Zur nächsten Sitzung am Dienstag, 2. Februar, soll er erneut eingereicht werden, teilt das Landratsamt mit, nachdem es den Antrag jetzt kurzfristig zurückgezogen hatte.

Dieser Schritt hat nichts mit einer prinzipiellen Änderung der Pläne zu tun. Vielmehr teilte die Behörde mit, dass sie bemerkt habe, dass das Architekturbüro einen veralteten Lageplan verwendet habe. Die Planer hätten daher fälschlicherweise Stellplätze auf dem Volleyballfeld eingezeichnet. "Dies wird nun korrigiert", kündigte die Sprecherin des Landratsamtes Claudia Prößl an. "Wir werden den Bauantrag mit dem korrekten Stellplatznachweis rechtzeitig zur nächsten Stadtratssitzung am 2.2. wieder einreichen." Sowohl auf den Zeitplan als auch auf die Kosten habe die Maßnahme keinen Einfluss.

Zwei Jahre soll die schrittweise Sanierung der Sportstätte dauern. Hauptarbeitszeit soll der Sommer sein. Der Kreis rechnet mit Kosten von 9,1 Millionen Euro.

Gegen ein anderes Bauprojekt eines Privatmannes in der Gramaustraße 28 hatte der Stadtrat keine Bedenken. Dort sollen in der Nähe der Einmündung der Lobkowitzer- in die Gramaustraße ein Einfamilienhaus und ein Bungalow entstehen.

Kreisausschuss beschließt Generalsanierung der Dreifachturnhalle

Neustadt an der Waldnaab

Am Schulhügel in Neustadt wird sich einiges verändern

Neustadt an der Waldnaab

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.