18.06.2018 - 14:31 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Urkundenregen zum Abschluss der Sportwoche

Sportliches Kräftemessen und Förderung der Kameradschaft in der Grenzlandkaserne Oberviechtach. Die Panzergrenadiere absolvieren Spiele und Mannschaftswettkämpfe.

Zum Abschluss der Sportwoche des Panzergrenadierbataillons 122 freuten sich zahlreiche Soldaten über die Honorierung ihrer sportlichen Leistungen,
von Georg LangProfil

(lg) Zum Abschluss der Sportwoche des Panzergrenadierbataillons 122 zeichnete Oberstleutnant Christoph Huber die Sieger der verschiedenen Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens mit Urkunden aus. Neben dem sportlichen Kräftemessen und der Steigerung der Fitness dient diese mehrtägige Bataillonsveranstaltung aber auch der Kameradschaft, die sich bei Wettbewerben wie Tauziehen, Fischerstechen oder Seifenkistenrennen entfaltet. Gerade bei letzterem waren bei der Gestaltung der Gefährte der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wichtig war, dass die Fahrzeuge unbeschadet die "Todesrampe" passierten. Ein Beach-Volleyball-Turnier sowie Fußballturniere der Kompanien gehörten auch zum Programm der Sportwoche, die von der 2. Kompanie unter Federführung von Hauptmann Ingolf Strüdinger organisiert und durchgeführt wurde. Soldaten der 2. Kompanie gehörten mehrfach den erfolgreichen Teilnehmern im sportlichen Kräftemessen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.