02.11.2020 - 12:52 Uhr
ParksteinOberpfalz

Frontalcrash nach Überholmanöver bei Parkstein

Gründlich schief ging ein Überholmanöver zwischen Parkstein und Hütten. Die Bilanz des Frontalcrashs: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden.

Einen Unfall mit zwei Leichtverletzten und 15.000 Euro Schaden nahm die Polizei bei Parkstein auf.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Am Freitag, kurz vor Mittag befuhr ein 46 jähriger Vohenstraußer mit seinem Traktor die Kreisstraße von Hütten in Fahrtrichtung Parkstein. Ein 58 jähriger Theisseiler wollte mit seinem Pkw überholen. Dabei übersah er aber einen entgegenkommenden Neumarkter. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Neumarkter wollte noch nach rechts ausweichen und prallte in die Leitplanke. Beide Fahrzeuglenker wurden zum Glück nur leicht verletzt, mussten aber im Klinikum Weiden behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro, sie mussten beide abgeschleppt werden. Die Verkehrslenkungmaßnahmen wurden während der Unfallaufnahme durch 14 Mann der Feuerwehren Schwarzenbach und Hütten übernommen.

Immer wieder kommt es zwischen Parkstein und Hütten zu schweren Verkehrsunfällen

Parkstein
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.