01.12.2021 - 14:23 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Kleinbus rutscht bei Schnee in Bus

Zwischen Poppenricht und Schäflohe kollidieren zwei Busse. Doch zum Glück kommen alle Insassen mit dem Schrecken davon.

Ein Kleinbus rutscht bei Schnee in einen Linienbus. Zum Glück ist aber niemand verletzt worden.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Poppenricht und Schäflohe kam es laut Polizeibericht am Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr zu einer Kollision zweier Busse. Verletzt wurde dabei niemand, der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 14.000 Euro.

Zur Unfallzeit war nach den Erkenntnissen der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg der 55jährige Fahrer eines VW-Transporters einer betreuenden Einrichtung auf der ansteigenden und schneebedeckten Ortsverbindungsstraße von Poppenricht in Richtung Schäflohe unterwegs. Verkehrsbedingt musste er eigenen Angaben zufolge seine Geschwindigkeit soweit reduzieren, dass die Reifen seines Wagens in der Vorwärtsbewegung keinen Griff mehr fanden. Bei dem daraufhin von ihm eingeleiteten Rückwärtsfahrmanöver kollidierte der VW-Bus bei niedriger Geschwindigkeit mit einem aus Richtung Schäflohe entgegenkommenden Schulbus.

Zur Unfallzeit war der Schulbus mit insgesamt 30 Fahrgästen, darunter 25 Schüler, besetzt. Die unverletzten Fahrgäste wurden teils von ihren Eltern abgeholt, ansonsten durch einen Ersatzbus aufgenommen und weiter transportiert. Die Feuerwehr Poppenricht war mit zahlreichen Einsatzkräften an der Einsatzstelle und kümmerte sich um die notwendigen Absicherungs- und Verkehrsmaßnahmen. Beide Fahrzeuge konnten nach der polizeilichen Unfallaufnahme den Unfallort aus eigener Kraft verlassen.

Mehr von der Polizei

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.