10.05.2022 - 17:47 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Gleich nach dem Bus-Unfall fängt ein Motorrad Feuer

Rettungskräfte waren am Montag noch im Einsatz wegen eines Schulbus-Unfalls in Schmidmühlen, als es schon den nächsten Alarm für die Feuerwehren gab. Diesmal brannte es.

Die Feuerwehren Pilsheim und Ensdorf mussten in Schmidmühlen bei einem Motorradbrand aushelfen.
von Autor POPProfil

Keine Atempause war am späten Montagnachmittag den Feuerwehren im südlichen Landkreis Amberg-Sulzbach vergönnt. Noch während ein Schulbus-Unfall in der Bergstraße zahlreiche Rettungskräfte aus den Reihen von Feuerwehren, THW und BRK beschäftigte, gab es eine weitere Alarmmeldung für Schmidmühlen: In der Hohenburger Straße war ein Motorrad in Brand geraten.

Ersthelfer konnten die ersten Flammen eindämmen. Da die Feuerwehr Schmidmühlen noch beim Unfall in der Bergstraße gebunden war, wurde die Nachbarwehr Pilsheim alarmiert. Diese löschte den Brand dann. Personen kamen nicht zu Schaden. Offenbar gab es technische Gründe, dass das Motorrad Feuer gefangen hatte. Auch die Feuerwehr Ensdorf half mit aus, sie übernahm die Verkehrsregelung. Die Bergung der beiden Unfall-Fahrzeuge in der Bergstraße dauerte noch bis in die späten Abendstunden.

Schulbus verunglückt in Schmidmühlen

Schmidmühlen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.