15.09.2020 - 14:07 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Neuer Wegweiser für Wanderer am Buchberg

Mitglieder des Heimat- und Volkstumsverein Ehenbachtaler haben wieder einmal einen neuen Wegweiser am Buchberg aufgestellt. Auch eine Informations-Tafel soll folgen.

Erwin Meier (links) und Heinz Gebhardt vom Heimat- und Volkstumsverein Ehenbachtaler mit dem neuen „Schilderbaum“ nahe der Fensterbachquelle.
von Autor SHProfil

Der Buchberg, der Hausberg der Schnaittenbacher, ist zusammen mit dem Eichenberg und dem Rotbühl ein beliebtes Ziel für Wanderer, Spaziergänger, Naturliebhaber und Erholungssuchende. Alt und Jung, Einheimische und Auswärtige schätzen das ganze Jahr über die vielen historischen Geschichtsstätten und Sehenswürdigkeiten wie Trachtlerhütte, Buchbergkircherl, Gipfelkreuz, Landgrafdenkmal, alte Wanderhütte, Buchbergsprüchlweg, historisches Wasserhaus, Keltenfliehburg und Sender, die der Buchberg zu bieten hat.

Um Ausflüglern den richtigen Weg zu weisen, haben die Buchbergfreunde Erwin Meier, Heinz Gebhardt, Rainer Biller, Gerhard Häckl und Hans Grieger vom Heimat- und Volkstumsverein Ehenbachtaler Schnaittenbach fast 100 in die Buchberglandschaft passende Wegweiser und Hinweistafeln aus Holz angebracht. Bei den Besuchern kommt das gut an.

Nun haben Erwin Meier, Heinz Gebhardt, Markus Neydert und Hans Grieger einen weiteren Wegweiser an der Weggabelung in der Nähe der Fensterbachquelle angebracht. Mit vereinten Kräften wurde ein Sockel betoniert, die Verankerung angebracht und der "Schilderbaum" mit einem Traktor in die Höhe gehievt. Er zeigt den Weg zur Altstraße Gipfelkreuz Rotbühl, zum Jubiläumsweg Schnaittenbach-Amberg, dem 3-Gipfelweg, Bernsteinwanderweg und zur Fensterbachquelle. Als nächstes planen die Buchbergfreunde, dort eine Info-Tafel zur Geschichte und dem Verlauf der Fensterbachquelle und des Fensterbaches aufzustellen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.