20.08.2018 - 13:25 Uhr
Oberpfalz

Schnapszahl beim VdK

Michaela Schwengber aus Stulln hat eine Schnapszahl erwischt: Sie ist das 1111. Mitglied des VdK Schwarzenfeld. Aufgenommen wird sie bei einer Traditionsveranstaltung, die in diesem Jahr sehr gut besucht wird.

Gut besucht war das Sommerfest behinderter und nichtbehinderter Menschen, das der VdK Schwarzenfeld ausgerichtet hat.
von Siegmund KochherrProfil

Zu einem zwanglosen Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen hatte die Ortsgruppe Schwarzenfeld des "Verbands der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner", kurz VdK, in das Schützenheim an der Äußeren Ringstraße eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken diente die Zusammenkunft, die es seit mehreren Jahren gibt, dem zwanglosen Austausch.

Arbeit des Vereins

Die Vorbereitung hatte das Team des VdK-Vorstands unter Leitung von Edda Gradl übernommen. Das Motto des Nachmittag lautete "Soziale Spaltung stoppen". Besonders freute sich die Vorsitzende, dass mehr als hundert Mitgliedern mit Freunden und Bekannten da waren, unter ihnen Ehrenvorsitzender Günter Bäuml. Natürlich gab es Information über die Arbeit des Vereins, wobei sich Hilfebedürftige in allen Fragen an die Vorstandschaft wenden können, wie Gradl versicherte. Sie bietet Auskunft und Beratung im Sozialrecht an, gibt Unterstützung bei der Antragstellung, bei der Feststellung des Grades der Behinderung, sowie beim Reha - und Rentenantrag. In all diesen Angelegenheiten werden wöchentliche Sprechstunden angeboten. Diese Veranstaltung diente auch dazu, mögliche Vorurteile gegenüber Behinderten abzubauen, Verständnis zu wecken und Kontakte zu knüpfen.

Neumitglied aus Stulln

Wegen der Unterstützung des VdK vor dem Sozialgericht kommen immer wieder Menschen, die sich für eine Mitgliedschaft im Verband interessieren. Bei der Zusammenkunft im Schützenheim konnte der VdK Ortsverband Schwarzenfeld auf diese Weise Michaela Schwengber aus Stulln als sein 1111. Mitglied begrüßen. Die beiden Vorsitzenden Edda Gradl und Erwin Schieber überreichten ein Geschenk.

Das Musikduo Andi und Michael sorgte unter den Namen "Mit Herzblut" mit guter Stimmungsmusik für eine angenehme Unterhaltung.

Der VdK-Ortsverband Schwarzenfeld konnte mit Michaela Schwengber (Mitte) aus Stulln sein 1111. Mitglied begrüßen. Die beiden Vorsitzenden Edda Gradl und Erwin Schieber überreichten ein Geschenk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.