06.08.2021 - 13:50 Uhr
SchönseeOberpfalz

Verwaltungsgemeinschaft Schönsee zieht Schlussstrich unters Haushaltsjahr 2020

Die Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2020 liegt bei der Sitzung der Gemeinschaftsversammlung Schönsee auf dem Tisch. Der Geschäftsverteilungsplan regelt die Zuständigen von Wassergebühr bis Passamt.

Der Stadlerner Bürgermeister Gerald Reiter ist Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Schönsee.
von Christof FröhlichProfil

Relativ kurz war der öffentliche Sitzungsteil, den die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung Schönsee im Feuerwehrhaus zu bewältigen hatten. Erste Punkt auf der Tagesordnung war die Feststellung der Jahresrechnung 2020. Die Zahlen trug Kämmerin und Verwaltungsfachwirtin Lisa Biegerl vor.

In der Jahresbilanz schließen die Einnahmen und Ausgaben im Verwaltungshaushalt 2020 mit der Summe von 892 993 Euro und die Einnahmen und Ausgaben im Vermögenshaushalt mit der Summe von 193 592 Euro. Der Soll-Überschuss der Schule beläuft sich auf 47 993 Euro, der Soll-Überschuss der Touristinformation beträgt 11 457 Euro und der Soll-Fehlbetrag der übrigen Bereiche (Verwaltung) ist mit 25 807,92 beziffert.

Weiterhin ist die Entlastung der früheren Gemeinschaftsvorsitzenden Birgit Höcherl für die Geschäftsführung im Haushaltsjahr 2020 beschlossen. Außerdem kam das Gremium überein, sich der Bestellung eines gemeinsamen Datenschutzbeauftragten für die Kommunen im Landkreis Schwandorf anzuschließen.

Auf der Tagesordnung stand auch der neu erarbeitete Geschäftsverteilungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Schönsee. Als Vorsitzender ist der Stadlerner Bürgermeister Gerald Reiter aufgeführt, sein Stellvertreter ist der Weidinger Bürgermeister Manfred Dirscherl. Die verschiedenen Aufgaben der Verwaltung – von Geschäftsleitung und Wassergebühren über Finanzen und öffentliche Ordnung bis hin zu Standesamt und Rentenangelegenheiten – sind auf neun Mitarbeiter aufgeteilt.

In Schönsee gibt's auf 650 Metern Höhe ein Erdbeerfeld

Schönsee

Der "Große Frauentag" in Stadlern speckt wegen der Pandemie erneut ab

Stadlern

In zehn Jahren wird ein deutlicher Rückgang der Einwohnerzahl in Weiding erwartet

Weiding

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.